Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

Aesthetic-Clinic-Berlin.de: Oberarmstraffung in Berlin

Mit einer Oberarmstraffung zu ästhetischen Oberarmen

Ist der Fettanteil gering und die Haut an den Oberarmen hat an Elastizität verloren, dann führt eine Oberarmstraffung zu hervorragenden Ergebnissen. Bei einem sehr starken Überschuss an Fett, ist es ratsam die Straffung mit einer Fettabsaugung zu kombinieren. Der behandelnde Arzt entfernt während der OP das Haut- und Fettgewebe in der Mitte der Oberarminnenseite. Eventuell ist noch ein weiterer Schnitt in der Achselhöhle notwendig.

Ablauf einer Oberarmstraffung

Vor der Oberarmstraffung werden die verschiedenen Schnittführungen markiert, der Eingriff wird in Rückenlage durchgeführt und die Arme sind ausgebreitet. Der Schnitt erfolgt unter Schonung der tiefliegenden Strukturen, wie zum Beispiel der Lymphgefäße, Blutgefäße und Nerven. Nach Stillung der Blutung wird der Hautlappen unter Spannung gehalten, wodurch die Menge des zu entfernenden Gewebes festgelegt werden kann. Im nächsten Schritt wird dann das überschüssige Gewebe beseitigt. Nach dem Einlegen einer Wunddrainage wird die Wunde vernäht und mit Klebeformungspflastern versehen. Die Drainagen werden ca. 2 Tage nach der OP entfernt. Komplikationen mit bleibenden Schäden treten nur sehr selten auf. Durch eine Oberarmstraffung werden große Fettpolster dauerhaft entfernt und das Stützgewebe wird gestrafft. Auf diese Weise erhalten die Oberarme eine neue Form, mit einer glatten Haut, die jung und kraftvoll wirkt. Eine Oberarmstraffung ist geeignet für Frauen und Männer mit einer schlafen Haut an den Oberarmen. Es dürfen keine Krankheiten vorliegen, die das Ergebnis negativ beeinträchtigen können.

Die Webseite liefert detaillierte Information über eine Oberarmstraffung.