Aktuelle Pressemitteilungen

AS LED Lighting GmbH

Gesundheitswesen/Wellness

65 % Stromersparnis durch Einsatz von energieeffizienten LED Leuchten bei Umrüstung eines Hallenbades

Feuchtraumleuchten TGL und Hallenstrahler HCL schaffen perfektes und wohltuendes Lichtklima im Hallenpark Jordanpark Kaufbeuren

Schwimmbadbeleuchtung setzt hohe Maßstäbe: Absolut wasserdicht, Schutzart IP 65. Mit ihrer langen Lebensdauer von L80/B10>65.000 kamen AS LED Feuchtraumleuchte TGL und Hallenstrahler HCL zum Einsatz

Im Herzen von Kaufbeuren zwischen Bahnhof und Innenstadt liegt der Jordanpark, eine großzügige Grünanlage von fast 3 Hektar mit Baumbestand aus der Gründerzeit, Wasserläufen, Brücken und Weiher. Eine Idylle zum Verweilen und Entspannen. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der gleichnamige Badepark mit Hallen- und Freibad. Das Hallenbad besitzt ein imposantes, kuppelförmiges Holzdach, verschiedene Wasserbecken mit "Abwechslung für jeden" wie die Internetseite verkündet. Im gesamten Hallenbad wurde jetzt auf LED Beleuchtung umgerüstet. Dort wurde mit LED Leuchten der AS LED Lighting in Penzberg eine gesamtheitliche Beleuchtungslösung realisiert, die beispielhaft ist für ein verantwortungsvolles zukunftsfähiges Energiekonzept.
Nachdem es im Schwimmbad allerorten recht feucht zugeht, waren nur LED Leuchten mit entsprechender Schutzklasse (IP 65) geeignet. Eine weitere wesentliche Rolle spielte die Energieeffizienz und Lebensdauer der Leuchten. Fotozertifiziertes Licht ist erforderlich. Alles in allem hat das Angebot der AS LED Lighting bei der Ausschreibung überzeugt und die Verantwortlichen haben sich anhand der Lichtplanung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung für diese Lösung entschieden. Ein angenehmes LED Lichtklima herrscht nun in den Umkleiden, in Gängen und Duschen, im Technikraum und natürlich in der großen Schwimmhalle mit den großzügigen Schwimmbecken und Ruhezonen.
UMSETZUNG Die vorhandene konventionelle Beleuchtung wurde gegen eine energieeffiziente LED Beleuchtung ersetzt. Die Feuchtraumleuchte TGL erwies sich hier als hochwertige und flexibel einsetzbare Lösung.
• Mit deutlich höheren Lumen- und geringeren Anschlussleistungen konnte die Anzahl der eingesetzten Leuchten deutlich reduziert werden.
• Das opale Leuchtenglas gewährleistet mit 210° Abstrahlwinkel eine hohe und homogene Flächenausleuchtung.
• Die dezente Deckenaufhellung der TGL Leuchten bringen die imposante Holzdecke in der großen Schwimmhalle voll zum Tragen.
• Fünf verschiedene Baulängen ermöglichten es, die LED Leuchten genau in den vorhandenen Baukörper einzupassen; mehrere Lichtstärken und -farben stehen für spezifische Beleuchtungsanforderungen zur Verfügung.
• Die Installation konnte durch die vorhandenen durchverdrahteten Systemstecker an beiden Seiten der Leuchte erleichtert und kostengünstig gestaltet werden.
• Durch DALI Steuerungen passt sich die Beleuchtung automatisch und schnell an geänderte Lichtverhältnisse an. Das hat einen zusätzlichen energiesparenden Effekt.
Highlight im wahrsten Sinne des Wortes sind die 10 HCL Hallenstrahler von AS LED Lighting, die hoch oben rund um den Sprungturm angebracht sind. Sie sorgen nicht nur für eine super Lichtatmosphäre, sondern funktionieren zugleich als Notlicht bei Stromausfällen, da sie für Sicherheitsbeleuchtungsanlagen gemäß EN50172 geeignet sind. Das gilt übrigens auch für alle TGL Leuchten. Beide Leuchtenfamilien sind für Dauerbetrieb und auf eine lange Lebensdauer hin ausgelegt, die deutlich über der anderer Leuchtenhersteller liegt:
• Feuchtraumleuchte TGL mit L80/B10 >65.000 Stunden
• Hallenstrahler HCL mit L80/B10 >100.000 Stunden
Energieeinheit und LED Module halten im Prinzip ebenso lange. Da sie aber auswechselbar sind, braucht sich die Stadt Kaufbeuren in den kommenden 15 Jahren keine Gedanken über größere Ersatzinvestitionen zu machen. Die Energiebilanz überzeugt insgesamt. Gegenüber der bisherigen Beleuchtung liegt die Stromersparnis mit den neuen LED Leuchten bei rund 65 %.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.