Aktuelle Pressemitteilungen: Gesundheitswesen/Wellness


Gesundheitswesen/Wellness

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

Vital-Express

Freie-Radikale-Check Self

(28.05.2015) Alarmsignale des Körpers wie Burnout, chronische Müdigkeit und Antriebslosigkeit, Kopfschmerzen und Migräne, Infektanfälligkeit, Entzündungsneigung und Depressionen können Symptome von oxidativem Stress sein. Dieser entsteht, wenn im Körper zu viele freie Radikale vorhanden sind. In den Zellen führt oxidativer Stress zu Defiziten in der Energiegewinnung (Mitochondrien) und zur Störung des Soffwechsels und schließlich zu Zellschäden und einem beschleunigten...
Praxis Prof. Dr. Dhom & Partner

Viel mehr als Zahnärzte – Praxis Prof. Dhom & Partner an 3 Standorten ...

(27.05.2015) Die Praxis Prof. Dr. Dhom & Partner GdbR, so der amtliche Name der prominenten Zahnarztpraxis, beschäftigt knapp 80 Mitarbeiter an drei Standorten in Rheinland - Pfalz, die ihren Patienten einen beeindruckenden Umfang an zahnärztlich chirurgischen Maßnahmen anbieten. 19 der 80 Mitarbeiter sind Zahnärzte, einige tätig als angestellte Zahnärzte, andere als Partner der Praxis. Von der Erstversorgung nach Unfällen über allgemeine Oralchirurgie bis zum Einsatz von Zahnimplantaten bietet die Praxis Professor Dr. Dhom und Partner ein breites Behandlungsspektrum für die zahnärztlichen Patienten. Wir alle wissen, dass die Zähne nicht nur eine ästhetische Bedeutung haben. Ein strahlendes Lächeln mit leuchtend weißen Zähnen gehört zum Inbegriff des schönen Menschen. Doch unsere Kauwerkzeuge...
Erno Büll Zahntechnik

Individueller Zahnersatz schenkt Lebensqualität

(27.05.2015) Jeder wünscht sich ein schönes und gesundes Lächeln. Jedoch passiert es oft, trotz Pflege und regelmäßiger Zahnarztbesuche, dass es zu Zahnverlust kommt. Die Gründe sind unterschiedlich. Manche Zähne gehen durch Erkrankung, andere durch Unfälle verloren. Bei schönen Zähnen lächeln wir gern, bei Lücken im Gebiss nicht. Das wirkt sich langfristig negativ auf das Lebensgefühl aus und betrifft viele Bereiche. Fehlende Zähne beeinträchtigen sowohl das Privat- als auch das Berufsleben. Wie sich das mithilfe von individuellen Zahnersatzlösungen vermeiden lässt, erklärt das Dentallabor Büll aus Norderstedt. Mit einem schönen Lächeln punkten Zähne sind ständig sichtbar. Ob beim Essen, beim Lächeln, beim Reden oder beim Trinken. Präsentieren sich dann schöne, weiße Zähne, sind wir...
tredition GmbH

Meine Heimkehr zu Gott – neues Buch erzählt von einem einzigartigen ...

(27.05.2015) Jeder Mensch ist einzigartig, jeder Weg ist einzigartig. In ihrem Buch "Mein spiritueller Weg - Meine Heimkehr zu Gott" berichtet Angelika Linne von einem einzigartigen spirituellen Erlebnis. Es handelt sich um die Geschichte einer dreitägigen Reise, die für die Autorin so außergewöhnlich wurde, dass sie sich entschied, die Erlebnisse während ihrer Reise niederzuschreiben. Der Grundstein für diese Reise wurde Jahre zuvor gelegt, als sie sich für die energetische...
formedo GmbH

Fitnessstudio Praxis Workshop Gesundheitstraining – Marketing und neue Trends

(26.05.2015) Erfahren Sie in dieser Veranstaltung in konzentrierter Form die wichtigsten Informationen zu den aktuellen Highlights der Fitnessbranche: Das Functional Training und Konzepte zum Beweglichkeitstraining. Weiterhin nennen wir Ihnen die 100 wichtigsten Marketing-Tipps zu Veranstaltungen und Aktionen im Bereich Gesundheitstraining. Die Referenten: Antonio e Silva – International anerkannter Experte für Gesundheitswirtschaft & Fitnessstudio Marketing Management...
formedo GmbH

Butzbach- go Fitness- und Saunawelt

(26.05.2015) Die Galileo löst durch ihre Wipp-Bewegung Dehnreflexe aus, die besonders im Rücken eine Kontraktion der Muskulatur bewirken. Nur die seitenalternierenden Vibrationsbewegungen des Galileo-Trainings führen durch das leichte seitliche Kippen des Beckens zur optimalen physiologischen Wirkung auf die Rücken- und Bauchmuskulatur. Die Galileo-Vibrationsgeräte sind die einzigen Vibrationstrainingsgeräte, die durch die ESA (Europäische Weltraumorganisation) eingesetzt werden....
Klinikum Ingolstadt GmbH

Belegschaft des Klinikums Ingolstadt spendet für Asylbewerber

(26.05.2015) Im Klinikum Ingolstadt gibt es einmal im Jahr ein großes Betriebsfest. Dabei arbeiten alle Helferinnen und Helfer ehrenamtlich. Dennoch können alle Beschäftigten des Klinikums während der Veranstaltung spenden. Das Geld kommt immer einem guten Zweck zugute. Letztes Jahr war es für die Hochwasseropfer von Deggendorf bestimmt. Jetzt konnte die Spende für heuer übergeben werden: sechs neue, hochwertige Fahrräder brachte die Delegation des Klinikums für Asylbewerber, die...
Zahnarzt-Notdienst

Schnellste Krönung beim High-Tech Zahnarzt in Wien

(25.05.2015) Oftmalige Zahnarztsitzungen sind für viele Patienten ein Horror. Vor allem, die damit verbunden Nervenanspannung. Patienten in Wien müssen nun keine Angst mehr vor langwierigen Behandlungen zu haben, wenn sie sich neue Kronen, Inlays oder Brücken anpassen lassen müssen. In der hypermodernen Zahnarztpraxis von Dr. Zsolt Fischer http://www.meinzahn.at bei der Wiener Oper, wird eine High-Tech Methode praktiziert, die den Zahnarztbesuch auf nur eine einzige Sitzung...
Dr. Ruffmann • Arzt für innere Medizin • Kardiologie

Der "biologische Bypass": Mythos oder Lebensretter?

(21.05.2015) Die Arteriosklerose (chronische lebenslange Entzündung der Arterienwand) und ihre Folgen gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Ursache für Herzinfarkt und Schlaganfall ist meist der akute Verschluss einer Arterie. Die moderne Medizin greift hier chirurgisch ein und versucht mit Dilatation, Stents oder künstlichen Bypässen die verstopften Gefäße offenzuhalten oder einen Umgehungskreislauf herzustellen. "Es gibt aber auch Patienten, die mit...
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger

Inkontinenz: sich überwinden und darüber reden lohnt sich

(21.05.2015) Inkontinenz ist für die Betroffenen eine schwierige Belastung. Sie empfinden es als unangenehm und möchten nicht darüber sprechen. Sie machen das Thema mit sich aus und versuchen die Inkontinenz zu verheimlichen. Das führt dazu, dass sie ihre sozialen Kontakte vernachlässigen, weil sie nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen möchten. Die Angst, dass jemand etwas merken könnte, ist zu groß. Zwar kostet es Überwindung, sich anderen anzuvertrauen, doch das lohnt sich. Viele Betroffene geraten erstmalig an einen Wendepunkt in ihrem Leben, wenn sie beginnen, über ihr Leiden zu reden und sich zu öffnen. Das Sanitätshaus Würger aus Bochum informiert über die Vorteile, die sich hierdurch für die Betroffenen ergeben. Endlich Unterstützung annehmen Es ist logisch, dass niemand...

 

Seite:    1  286  429  501  537  555  564  568  570  572  573  574  575  576  577  578  579  580  581  582  583  584  585  586  587  588  589  590  591  592  595  598  604  617  643  694  797