Aktuelle Pressemitteilungen: Gesundheitswesen/Wellness


Gesundheitswesen/Wellness

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

formedo GmbH

Fitnessstudio Management - Autor: Antonio Silva

(19.11.2014) "Alles wird geregelt" Der magische Satz für eine Kaufentscheidung Vertragsabschlüsse nach einem Probetraining oder einer fachmännischen Kundenberatung vermitteln jedem Fitnesstrainer das Gefühl des Erfolgs. Allerdings resultiert nicht aus jedem Kundengespräch ein Fitness-Abo. Laut Statistik schließen 10-20% aller Fitnessstudiobesucher keinen Vertrag ab. Dafür gibt es Gründe: - Zu hohe Monatsbeiträge (für ca. 20% der Interessenten) - Zu geringe Identifizierung...
Werner Sperber, Personalvermitlung

Ab 2015 gilt der Mindestlohn auch für die Betreuungskraft aus Osteuropa

(18.11.2014) Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht in den Medien über die ausufernden Kosten im Pflegebereich diskutiert wird. Unumstritten ist, dass die Zahl der Pflegebedürftigen und auch die damit verbundenen Aufwendungen steigen werden - so prognostizierte das Statistische Bundesamt einen möglichen Anstieg der Pflegebedürftigen von derzeit rund 2,5 Millionen auf 3,4 Millionen im Jahr 2030. 70 Prozent der Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt "Ambulant vor stationär" - gerade in Zeiten knapper Kassen gilt in der Gesundheitspolitik das bewährte Prinzip, dass der Patient erst alle Möglichkeiten einer ambulanten Versorgung ausschöpfen sollte, bevor er in eine stationäre Einrichtung aufgenommen wird. So findet sich auch in der von CDU, CSU und SPD ausgehandelten Koalitionsvereinbarung vom...
Klinikum St. Georg gGmbH

Volkskrankheit Raucherhusten

(18.11.2014) Leipzig. Husten, Atemnot, vermehrter Auswurf – Symptome, die immer mehr Menschen sehr vertraut sind. Weitaus weniger bekannt ist jedoch der Name, der hinter diesem Krankheitsbild steht: die chronisch obstruktive Lungenerkrankung, kurz COPD. Inzwischen gehört sie in Deutschland zu den häufigsten Erkrankungen der Atemwege: Rund fünf Millionen Menschen sind davon betroffen, Tendenz steigend. Die im Volksmund übliche Bezeichnung "Raucherbronchitis" spricht eine der Hauptursachen für die Erkrankung an. Auch wenn es für die Krankheit keine Heilung gibt, ist es für COPD-Patienten dennoch möglich, die nachlassende Lungenfunktion aktiv zu bekämpfen. Unter dem Motto "Es ist nicht zu spät" widmet sich deshalb der am 19. November stattfindende Welttag COPD den zahlreichen Möglichkeiten, die...
Klinikum Sankt Georg gGmbH

St. Georg lädt zum Weltfrühgeborenen-Tag ein

(18.11.2014) Leipzig. Die Zahl der Frühgeburten ist in den letzten Jahren deutlich angestiegen. Eines von zehn Babys kommt vor Vollendung der 36. Schwangerschaftswoche auf die Welt. Dank der großen Fortschritte in der Intensivpflege haben heute selbst sehr kleine Frühgeborene hohe Überlebenschancen und gute Prognosen für ihre weitere Entwicklung. Zum Weltfrühgeborenen-Tag am 19. November 2014 lädt das Klinikum St. Georg zu einem Treffen von ehemaligen Frühchen und deren Eltern ein. "Die Zeit auf der Intensivstation und unserer Nachsorgestation bleibt ein unvergesslicher Abschnitt im Leben der Kinder und Eltern", betont Prof. Eva Robel-Tillig, Chefärztin der Klinik für Neonatologie und Pädiatrische Intensivmedizin. "Gemeinsam wollen wir an diese Zeit, die großen Erfolge, die vielen kleinen,...
tredition GmbH

Leben ohne Histamin – neues Kochbuch hilft Betroffenen bei Histaminintoleranz

(18.11.2014) Was ist Histamin? Was ist HIT? Was sind die häufigsten Symptome? Was kann man essen? Was sollte man meiden? Diesen und anderen Fragen sind Betroffene der Histamininzoleranz konfrontiert. Lisa-Marie Krauße will Abhilfe schaffen. Sie fasst in ihrem Ratgeber nicht nur alle Informationen zu Histaminintoleranz (HIT) zusammen, sondern gibt Rezeptbausteine zu für ein Leben ohne Histamin. Die Rezepte aus den Kategorien Salate, Beilagen, Gemüse, Aufläufe und Pfannen, Fleisch und Fisch können individuell zusammengestellt werden, sodass eine Vielzahl an Gerichten möglich ist. Der Großteil der Rezepte ist nicht nur histaminarm, sondern auch laktosefrei, glutenfrei und kalorienarm. "Leben ohne Histamin" ist ein Ratgeber für alle, die von Histaminunverträglichkeit betroffen sind. Lisa-Marie...
123fit

Wohlfühlen und individuell trainieren im 123fit Rahlstedt Fitness das ...

(18.11.2014) Zählen auch Sie sich zu den Personen, welche nach seinem eigenen Rhythmus und in gelassener fast familiärer Atmosphäre trainieren möchte? Wollen auch Sie effektiv, schnell und individuell zu einem fairen Preis trainieren? Und am liebsten hätten Sie einen eigenen Trainer, der sofort sieht, wenn Ihre Haltung am Gerät nicht gesundheitsfördernd, sondern schädigend ist? Dann kommen Sie zu und ins 123fit-Rahlstedt Fitness in der Rahlstedter Strasse 24 und erfahren Sie genau die Erfüllung Ihrer Wünsche.   Stellen Sie sich vor, Sie trainieren in einem größeren Fitnesscenter und es sind zwei oder drei Trainer zur gleichen Zeit anwesend. Diese beaufsichtigen eine Vielzahl von sportlich aktiven Mitgliedern. Können Sie den Trainer ansprechen oder befindet er sich gerade in einem Termin mit...
Zahnarzt Dr. Groß

Zahnärztinnen: Mut zu neuen Konzepten fördern

(17.11.2014) In Deutschland haben die Studentinnen der Zahnmedizin ihre männlichen Kollegen an Anzahl und Erfolg längst überholt. Nicht nur, dass die zum Studium zugelassenen Studentinnen die besseren Zeugnisse als Ausgangslage mitbringen, es schließen mittlerweile auch mehr Frauen als Männer das Zahnmedizinstudium ab. 2005 waren es zum Beispiel 66 Prozent weibliche Studenten in der Zahnmedizin, Tendenz steigend, 2006 schlossen das erste Mal in der Geschichte mehr Frauen als...
Klinikum Ingolstadt GmbH

Einladung zur Herzwoche im Klinikum Ingolstadt

(17.11.2014) Jährlich werden in Deutschland fast eine halbe Million Menschen wegen Herzrhythmusstörungen in eine Klinik eingeliefert. Die mit Abstand am häufigsten vorkommende Herzrhythmusstörung ist das Vorhofflimmern. Allein in Deutschland leiden etwa 1,8 Millionen Menschen daran. Oft bestehen große Unsicherheiten darüber, ob Herzrhythmusstörungen harmlos oder lebensbedrohlich sind, wann und wie sie behandelt werden sollen und ob sie beseitigt werden können. Um über den...
M&E Books

Wie gesundheitsschädlich ist Weizen? – Asiatische Küche als Ausweg?

(17.11.2014) Als erster hatte Dr. med. William Davis aus den USA diese These vertreten, der sich ein französischer Wissenschaftler angeschlossen hat. Worum geht es dabei? Die These ist, dass im überzüchteten Kurzstrohweizen heutiger Prägung schädliche Proteine enthalten sind, die sowohl den Appetit anregen als auch schädliche Auswirkungen auf den gesamten menschlichen Organismus haben. Die Rede ist vom Gluten. Es soll Übergewicht und Krankheiten (z.B. Zöliakie) begünstigen...
Synomedia UG

Deutscher Hebammenverband fordert: Aufnahme von Familienhebammenleistungen ...

(17.11.2014) Familienhebammen begleiten vulnerable Frauen und deren Familien bei einem Bedarf, der über die übliche gesundheitliche Versorgung und psychosoziale Betreuung durch Hebammen hinaus geht. Die Tätigkeit einer Familienhebamme unterscheidet sich in der Grundlage jedoch nicht von der einer Hebamme. Familienhebammen sind zudem stets examinierte Hebammen. Hebammen üben einen Gesundheitsfachberuf aus und arbeiten autonom in einer Vertrauensstellung für Frauen und Familien. Die Praxis der Anbindung der Familienhebammen an die Jugendhilfe im Kontext der Frühen Hilfen zieht deshalb immer wieder Probleme nach sich. Der Hebammenverband weist insbesondere auf die bisher oft ungeklärte Rechtssituation, eine geringe Honorierung und eine fehlende Abgrenzung der Hebammenhilfen bei den Frühen Hilfen zu...

 

Seite:    1  234  351  409  438  453  460  464  467  468  469  470  471  472  473  474  475  476  477  478  479  480  481  482  483  484  485  486  487  490  494  501  515  543  599  711