Aktuelle Pressemitteilungen: Gesundheitswesen/Wellness


Gesundheitswesen/Wellness

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

formedo GmbH

Butzbach- go Fitness- und Saunawelt

(26.05.2015) Die Galileo löst durch ihre Wipp-Bewegung Dehnreflexe aus, die besonders im Rücken eine Kontraktion der Muskulatur bewirken. Nur die seitenalternierenden Vibrationsbewegungen des Galileo-Trainings führen durch das leichte seitliche Kippen des Beckens zur optimalen physiologischen Wirkung auf die Rücken- und Bauchmuskulatur. Die Galileo-Vibrationsgeräte sind die einzigen Vibrationstrainingsgeräte, die durch die ESA (Europäische Weltraumorganisation) eingesetzt werden....
Klinikum Ingolstadt GmbH

Belegschaft des Klinikums Ingolstadt spendet für Asylbewerber

(26.05.2015) Im Klinikum Ingolstadt gibt es einmal im Jahr ein großes Betriebsfest. Dabei arbeiten alle Helferinnen und Helfer ehrenamtlich. Dennoch können alle Beschäftigten des Klinikums während der Veranstaltung spenden. Das Geld kommt immer einem guten Zweck zugute. Letztes Jahr war es für die Hochwasseropfer von Deggendorf bestimmt. Jetzt konnte die Spende für heuer übergeben werden: sechs neue, hochwertige Fahrräder brachte die Delegation des Klinikums für Asylbewerber, die...
Zahnarzt-Notdienst

Schnellste Krönung beim High-Tech Zahnarzt in Wien

(25.05.2015) Oftmalige Zahnarztsitzungen sind für viele Patienten ein Horror. Vor allem, die damit verbunden Nervenanspannung. Patienten in Wien müssen nun keine Angst mehr vor langwierigen Behandlungen zu haben, wenn sie sich neue Kronen, Inlays oder Brücken anpassen lassen müssen. In der hypermodernen Zahnarztpraxis von Dr. Zsolt Fischer http://www.meinzahn.at bei der Wiener Oper, wird eine High-Tech Methode praktiziert, die den Zahnarztbesuch auf nur eine einzige Sitzung...
Pillentaxi Konzept GmbH & CO KG

Mobile Medizin: Auch in Kassel liefert das Pillentaxi Arznei direkt nach Hause

(22.05.2015) (Kassel) Medikamente aus der Apotheke, rasch und ohne Umweg, direkt nach Haus. Über 100 Apotheken machen es in Deutschland mit dem Pillentaxi (http://www.pillentaxi.de) möglich. Die weißen Fiat 500 mit der rot-weißen Pillenkapsel, die gut sichtbar über das Heck des Wagens hinausragt, fahren nicht nur in Großstädten wie Berlin, Köln, Essen oder Dortmund, sondern auch in Falkensee, Brühl, Mühlheim an der Ruhr oder Meerbusch. Und neuerdings pendelt auch in Kassel einer der Pillenträger zwischen Apotheker und Kunden. Die rot-weiße Pille hat sich inzwischen zu einem Emblem des mobilen Gesundheitsservice entwickelt. Wo der Wagen auftaucht, weiß der Kunde, dass er sich von beteiligten Apotheken rasch und bequem Medikamente nach Hause liefern lassen kann. Das Gute daran: Da die Pillentaxen...
Dr. Ruffmann • Arzt für innere Medizin • Kardiologie

Der "biologische Bypass": Mythos oder Lebensretter?

(21.05.2015) Die Arteriosklerose (chronische lebenslange Entzündung der Arterienwand) und ihre Folgen gehören zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Ursache für Herzinfarkt und Schlaganfall ist meist der akute Verschluss einer Arterie. Die moderne Medizin greift hier chirurgisch ein und versucht mit Dilatation, Stents oder künstlichen Bypässen die verstopften Gefäße offenzuhalten oder einen Umgehungskreislauf herzustellen. "Es gibt aber auch Patienten, die mit...
Medizinischer Fachhandel und Sanitätshaus Würger

Inkontinenz: sich überwinden und darüber reden lohnt sich

(21.05.2015) Inkontinenz ist für die Betroffenen eine schwierige Belastung. Sie empfinden es als unangenehm und möchten nicht darüber sprechen. Sie machen das Thema mit sich aus und versuchen die Inkontinenz zu verheimlichen. Das führt dazu, dass sie ihre sozialen Kontakte vernachlässigen, weil sie nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen möchten. Die Angst, dass jemand etwas merken könnte, ist zu groß. Zwar kostet es Überwindung, sich anderen anzuvertrauen, doch das lohnt sich. Viele Betroffene geraten erstmalig an einen Wendepunkt in ihrem Leben, wenn sie beginnen, über ihr Leiden zu reden und sich zu öffnen. Das Sanitätshaus Würger aus Bochum informiert über die Vorteile, die sich hierdurch für die Betroffenen ergeben. Endlich Unterstützung annehmen Es ist logisch, dass niemand...
der gesundheitsphilosoph®

Langes Leben auf Rezept

(21.05.2015) Die Idee zum Kochbuch entstand während einer zweijährigen Reise um die Welt, bei der Marcus Lauk die Lebensgewohnheiten der ältesten Menschen der Erde studierte. Er besuchte vier Zentren des langen Lebens, deren Bewohner laut Statistik deutlich älter werden als der Rest der Weltbevölkerung. Hierzu zählen die kalifornische Kleinstadt Loma Linda, die griechische Insel Ikaria, die Bergdörfer Sardiniens sowie Okinawa, die Hauptinsel der gleichnamigen japanischen...
Gertraud Gruber Kosmetik GmbH & Co. KG

Gut geschützt die Sonne genießen

(21.05.2015) Ergebnis: Eine auf gesunde Weise schön gebräunte, entspannte und sich wohlfühlende Haut – durch die neue Sonnenpflegeserie Sun Care. Die neue Sonnenpflegeserie Sun Care  von Gertraud Gruber Kosmetik bietet drei innovative Produkte, welche die Bedürfnisse Ihrer Haut während des Aufenthalts in der Sonne und auch danach optimal erfüllt. Biologischer Zellschutzkomplex Die Sun Care Schutz & Pflege SPF 30 (hoch) enthält den biologischen Zellschutzkomplex Ectoin® –...
Atlasprofilax® Sektion Deutschland e.V.

Neue Website zur Atlasprofilax®-Methode in Deutschland

(20.05.2015) Hamburg, 20. Mai. ‚Alles neu macht der Mai‘ – unter diesem Motto können sich Interessierte unter www.atlasproxilax.de jetzt zu den Hintergründen der Atlaskorrektur nach der Atlasprofilax®-Methode informieren. Neben Fakten findet sich hier auch eine einfache Suchfunktion, um einen Atlasprof® in der Nähe zu finden. Aus Sicht der Atlasprofilax®-Methode dient die Korrektur des Atlas-Kopf-Gelenks zur individuellen Gesundheitsvorsorge. So wie das richtige Maß an Belastung und Regeneration, gesunde Ernährung und regelmäßiger Sport. Der oberste Halswirbel, Atlas, hat eine Schlüsselposition für den gesamten Körper inne. Durch ihn verlaufen u.a. das Rückenmark und die Rückenmarksflüssigkeit. Darüber hinaus sind hier Hirnnerven und weitere feinste Nervenbahnen sowie Blutgefäße lokalisiert....
Klinikum Ingolstadt GmbH

AbendVisite im Klinikum Ingolstadt, 26.05.2015

(20.05.2015) Themen rund um Medizin und Gesundheit haben Konjunktur und finden zunehmend den Weg in die Öffentlichkeit. Vor diesem Hintergrund hatten das Klinikum Ingolstadt und der Ingolstädter Lokalsender intv bereits im September 2004 die Sendung "AbendVisite" ins Leben gerufen, die seither auf dem Sender und im Fernsehen des Klinikums ausgestrahlt wird. Durch ausführliche Interviews mit den Experten des Klinikums und erklärende Filmsequenzen erhalten die Zuschauer ausführliche...

 

Seite:    1  189  283  330  354  366  372  375  377  378  379  380  381  382  383  384  385  386  387  388  389  390  391  392  393  394  395  396  397  400  403  409  422  448  499  602