Aktuelle Pressemitteilungen

Gesundheitswesen/Wellness

1+5 = Glück - Sind Glücksforscher eigentlich glücklichere Menschen?

"1+5 = Glück" von Janine Möbius

Janine Möbius zeigt in "1+5 = Glück", dass auch Glücks-Profis sich den alltäglichen Herausforderungen des Lebens stellen müssen.

Ein schicksalhaftes Treffen im Regen an einer Bushaltestelle stellt das Leben von Prof. Konstantin Knoff und der Glücksforscherin Marie auf den Kopf. Die beiden verlieben sich und werden schnell ein Paar. Doch genauso schnell schleichen sich auch die normalen Probleme des Alltags in das Leben des Paares ein. Plötzlich nimmt das Leben von Konstantin eine unterwartete Wende, als er einen Forschungsauftrag im Ausland erhält. Was wird dieser Auftrag für seine Beziehung bedeuten? Und was geschieht, wenn eine Glücksforscherin das eigene Glück nicht finden kann?

Die Leser werden in dem Roman "1+5 = Glück" von Janine Möbius auf eine spannende wissenschaftliche Glücksreise mitgenommen. Was ist Glück eigentlich und gibt es eine Formel, mit der wir glücklich werden können? Diesen und weiteren Fragen geht die Autorin unterhaltsam, aber wissenschaftlich fundiert auf den Grund. Jeder Leser kann hier noch etwas mitnehmen - denn Glück kann man ja immer brauchen.

"1+5 = Glück" von Janine Möbius ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-9023-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.