Aktuelle Pressemitteilungen: Gesundheitswesen/Wellness


Gesundheitswesen/Wellness

Aktuelle Pressemitteilungen versandt mit dem connektar-Presseverteiler:

tredition GmbH

(M)ein anderer Weg gegen Krebs? - Ratgeber für Menschen mit ...

(04.12.2017) Patienten mit Bauchspeicheldrüsenkrebs erhalten häufig die bedrückende Nachricht, dass der Krebs zu spät erkannt wurde (bei dieser Art des Krebs ist dies oft der Fall), und die Erfolgsaussichten von Behandlungen nicht besonders hoch sind. Die Schulmedizin und Pharmazie steht dem Pankreaskarzinom trotz aller Fortschritte in vielen Fällen immer noch hilflos gegenüber. Auch der Autor erhielt die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs. Sein Leidens- und Heilungsweg...
Live act International

Der Ursprung von Sozialer Phobie

(03.12.2017) Woher kommt eigentlich die Angst vor den eigenen Mitmenschen? Wer die Ursache für seine Sozialphobie kennt, kann tiefgreifende und dauerhafte Veränderung bewirken. In unseren Coachings, die persönlich auf Teneriffa und in Stuttgart oder weltweit via Telefon und Skype stattfinden, wird individuell und sensibel am Abbau der Angst gearbeitet. Wir bieten neuartige Konzepte sowohl für leichte Angststörungen als auch für schwere, komplexe Fälle (INTENSIVBETREUUNG). Angst...
zudensternen

"Augen auf" bei der Wahl des plastischen Chirurgen in Tschechien

(01.12.2017) "Augen auf" - das hatte sich Hans B. sprichwörtlich wirklich vorgenommen. Denn der Mitvierziger aus dem saarländischen Saarbrücken litt schon seit Jahren an extremen Schlupflidern. Fernsehen und Bücher oder Zeitung lesen waren für ihn durch sein eingeschränktes Sichtfeld nur schwer möglich. Die Oberlider waren bei ihm so schwer, dass er oft mit den Tränen kämpfen musste. Jahrelange Diskussionen mit der Krankenkasse bezüglich einer Kostenübernahme für eine Behandlung in Deutschland hatten nichts gebracht. Der erste Versuch, die Schlupflider entfernen zu lassen, hatte er bereits in 2005 unternommen. Während eines Thailand-Urlaubs ergab sich für ihn die Gelegenheit, die Oberlider mit Hilfe einer Lasertherapie behandeln zu lassen. Vom Ergebnis her war er zufrieden, jedoch hatte es ihn...
Swiss Dental Solutions

Disease - die Wurzel allen Übels

(30.11.2017) Sowohl die chronisch entzündlichen Erkrankungen als auch sogenannte Autoimmunerkrankungen nehmen seit Jahrzehnten in allen Industrienationen stark zu - die Ursache ist häufig unklar. Ganzheitlich denkende / handelnde Zahnärzte und Ärzte sehen deutliche Verbesserungen dieser Krankheiten,wenn wurzelbehandelte Zähne und andere Störfelder in der Mundhöhle konsequent entfernt werden und das Immunsystem gestärkt wird. Pro Jahr werden in Deutschland zirka 8 Millionen Wurzelbehandlungen durchgeführt. Ist der Mund tatsächlich Spiegel für die Gesundheit? Woher kommt dieser Zusammenhang? Die Antwort ist simpel: pathogene Bakterien und hochgiftige Abbauprodukte. Wie sind Zähne an der Entstehung chronischer Erkrankungen...
cit GmbH

Deutsche Stiftung Organtransplantation setzt auf cit intelliForm

(29.11.2017) Dettingen/Teck, 29.11.2017 - Die cit GmbH, Spezialist für formular- und dokumentbasierte Software, hat mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ein assistentengestütztes Formular für die jährliche Befragung von Krankenhäusern, in denen Organentnahmen stattfinden, entwickelt. Die DSO mit Hauptsitz in Frankfurt am Main ist die nach dem Transplantationsgesetz beauftragte Koordinierungsstelle für die postmortale Organspende in Deutschland. Sie bietet den...
tredition GmbH

Hokus Fokus Parkinson - Texte und Gedichte

(29.11.2017) Schreiben kann ein Weg aus der Verzweiflung sein und wird von vielen Poeten als eine Art Meditation beschrieben. Für Lilli di Gernand ist Schreiben jedoch noch viel mehr, nämlich ein Weg, um besser mit ihrer eigenen Erkrankung umzugehen. Sie schreibt sich mit ihrem Buch im wahrsten Sinne des Wortes die Seele frei und entscheidet sich dazu, sich einer Tiefenhirnstimulation zu unterziehen. Von dieser kehrt sie mit großer Willensstärke, mit Mut und Lebensfreude ins Leben...
Hof Lichtblick

Tiergestützte Förderungsmaßnahmen für Menschen jeden Alters

(29.11.2017) Der Hof Lichtblick in Nettelsee ist spezialisiert auf tiergestützte Fördermaßnahmen für Menschen mit und ohne Handicap. Die Nähe zu einem Tier kann positiven Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Psychologisch und motorisch führt der Umgang mit Tieren bei Menschen mit Handicap zu deutlicher Verbesserung ihres Zustands. Durch eine individuelle Beratung der Teilnehmer wird für jeden die richtige Therapie und das passende Therapietier gefunden. Diese Art der Therapie ist unter anderem für Menschen mit Demenz, Autismus oder Depressionen empfehlenswert. Die Therapieteilnehmer profitieren so nicht nur von den Tieren auf dem Hof Lichtblick, sondern ebenso von der Erfahrung der Betreiberinnen Corinna Forck und Carola Haltermann. Tierische Therapiehelfer Neben den üblicherweise als...
Primara Test- und Zertifizier-GmbH

Primara Test- und Zertifizier GmbH erhält ersten Platz im FOCUS Business ...

(28.11.2017) Der unabhängige Dienstleister für Produktsicherheitsprüfungen und Zulassungen in Bereichen wie Funktionale Sicherheit, Medizintechnik, Explosionsschutz und Netzintegration, mit Sitz in Kaufbeuren erreichte im FOCUS BUSINESS Ranking den ersten Platz (FOCUS BUSINESS Nr. 4 Nov. Dez. 2017). Die Firma beschäftigt zur Zeit mehr als 30 Mitarbeiter und ist weltweit tätig. Als Basis der Erhebung dienten 13 000 Datensätze mit mehr als 324 000 Urteilen von Beschäftigten über...
tredition GmbH

Die Prinzessin auf der Erbse hatte Multiple Sklerose - Lebenshilfe und ...

(28.11.2017) Das Leben ist auch dann lebenswert, wenn man sich mit einer ernsthaften Krankheit wie Multile Sklerose herumschlagen muss. Beate Gokorsch selbst kann nur noch ihren Hals bewegen und muss ihr Leben in einem Rollstuhl verbringen. Sie lässt sich von der Krankheit aber nicht so leicht unterkriegen, sondern sucht nach immer neuen Methoden, um das Leben einfacher zu gestalten und lebenswert zu machen. Leider gestaltet sich das Angebot der Hilfsmittel für Betroffene wie ein...
WEDOpress

Ist ein Baby geplant, Keuchhusten-Impfung nicht vergessen!

(28.11.2017) Nur 14,1 Prozent aller Frauen im gebärfähigen Alter haben einen gültigen Impfschutz gegen Keuchhusten - so die Statistik der STIKO, der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut. Viele junge Frauen, Paare und auch viele Erwachsene wissen immer noch nicht, dass das eigene Impfen rechtzeitig vor einer Schwangerschaft und der Geburt Babys und Neugeborene vor oftmals gefährlichen und lebensbedrohlichen Erkrankungen schützen kann. Der sogenannte Nestschutz, der...

 

Seite:    1  67  101  118  126  130  132  134  135  136  137  138  139  140  141  142  143  144  145  146  147  148  149  150  151  152  153  154  156  158  162  170  186  219  284  415  677