Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

WPS künigt 36 Wohnungen mit Arztpraxis in Frankfurt an

Ansicht von außen

soziale Wohnung in Frankfurt, Höchst, Griesheim, Schwanheim, Niederrad

Der Frankfurter Projektentwickler und Bestandshalter Westend Projekt- und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) wird nach zahlreichen Projekten in Frankfurt nun ein neues Projekt in Rödelheim starten und freut sich in Kürze weitere Details vorzustellen.

Die Westend Projekt- und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) kündigt Ihr neues Projekt an, dieses soziale Projekt soll mit in Frankfurt Rödelheim entstehen. Hier sollen auf jeden Fall familiengerechte Wohnungen entstehen zum Wohle der Stadt Frankfurt. Hier soll ein ganz besondere Mieterstruktur aufgebaut werden, nach dem Motto "Gemeinsam ist man stark".
Aktuell ist der Investor in der Genehmigungsphase und hofft das die Stadt Frankfurt dieses Projekt zum Wohle seiner Bürger zeitnah genehmigt, damit alle weiteren Schritte in die Wege geleitet werden können und alle Vorbereitungen für den Spartenstich im Januar 2024 getroffen werden können. Der Investor plant hier ausschließlich barrierefrei Wohnungen an 3 Zimmer- und auch 4 Zimmer- und 5 Zimmer Wohnung. Ein Personenaufzug rundet das Gesamtbild ab.
Damit das Bild für die Familie bequem abgerundet wird, entsteht im Erdgeschoss eine Gemeinschaftspraxis aus verschiedenen Ärzten mit einen Gesamtfläche von ca. 600 qm.

Die Westend Projekt- und Steuerungsmanagement GmbH (WPS) plant in den nächsten 15 Monaten ca. 100 Wohnungen in verschiedenen Größen dem Mietermarkt zur Verfügung zu stellen. Vorallem sollen auch Wohnungen für sozial schwache Menschen zur Verfügung gebaut werden.

Gerne dürfen Mietinteressenten die Wohnung jetzt schon besichtigen und diese auch für die Zukunft anmieten. Die WPS möchte auch nochmals klarstellen, dass Sie kein Bauträger ist und nur die Wohnungen vermieten wird.


Janian Doll @ WPS

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.