Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Wenn einem die Energie-Eskapaden von Putin und Co egal sein können

Sonnenenergie ist die nachhaltigste Energieform. Durch längst notwendige Marktbereinigungen in den letzten Monaten sind die Spekulanten verschwunden und die echten Solarprofis am Markt präsent.

Auch wenn Putin mit Gas- und Erdölstopp droht. Deutsche Unternehmen, die auf Solarenergie setzen und damit den Energiebedarf im eigenen Unternehmen bis zu 100% abdecken, können darüber nur milde lächeln. Thomas Wierig, Vorstand der Wierig Solar AG: "Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für die Installation einer Solaranlagen auf Ihren Werkshallen oder auf Bürodächern. Der Grund für die Verbreitung von Solaranlagen ist offensichtlich. Unternehmen machen sich damit endlich unabhängig von den enormen Preissteigerungen und auch Preisschwankungen, die bei den alten Rohstoffen unausweichlich sind. Gerade in den letzten Monaten wird, aufgrund der Spannungen mit Russland, wieder mit dem absperren des Gashahns gedroht. Thomas Wierig: "Sogar wenn das nicht bedeutet, dass Russland wirklich die Gaspipeline sperrt, so kann man für den heurigen Winter mit Sicherheit wieder mit einem saftigen ansteigen der Gaspreise rechnen."

Nach der Installierung einer Solaranlage, können Unternehmen aufatmen, da sich sofort und unmittelbar die Kosten senken lassen und es auch zu keinen Versorgungsengpässen mehr kommen kann. Laut der Energieagentur (IEA) und dessen Analysen, werden sich die Installationen von Solaranlagen bis zum Jahr 2035 noch massiv ausweiten. Bis zu diesem Zeitpunkt, wird eine Erweiterung und Installierung von Solaranlagen mit einer Kapazität von 660 Gigawatt am Netz erwartet. Diese Leistung ist mit der Leistung aktueller Kohlekraftwerke zu vergleichen und bietet zudem noch keine der oft gravierenden und mit Kohlekraftwerken verbundenen Umweltschädigungen. Die Installation einer Solaranlage rechnet sich für ein Unternehmen in jedem Fall. Egal ob für Gebäude in produzierenden Branchen oder bei reinen Dienstleistungs- und Bürogebäuden. Thomas Wierig: "Solarenergie ist nicht mehr die Zukunft – Solarenergie ist die Gegenwart!"

Informationen zur Energie am Dach:
Wierig Solar AG
Energiesysteme
Lindenstraße 76
53721 Siegburg
Telefon: 02241/59 45 0
solar@wierig.de
http://www.wierig.de/solar/leistungen/