Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Trends aus der Saunawelt

ISIDOR - der Spezialist für Gartensaunen

2021 war wohl das "Jahr der Heimsauna", und das nicht nur in Deutschland. Europaweit steigt der Bedarf an Gartensaunen und der Trend scheint kein Ende zu nehmen.

Sie werden immer mehr: Die Saunen in den heimischen Gärten. Warum dieser Trend sich auch im Jahr 2022 halten wird, weiß man beim Gartensauna Experten ISIDOR in Brandenburg. Im Unternehmen werden hochqualitative Gartensaunen geplant und erzeugt - man legt Wert auf "Made in Germany".

"Im ersten Jahr der Corona Krise waren viele Saunafans auf die Probe gestellt. Erst war Saunieren in öffentlichen Saunen gar nicht mehr möglich, dann wieder unter strengen Auflagen, dann wieder nicht - die Menschen, die einen Garten oder Platz im Haus haben, habe sich daraufhin sehr rasch für eine eigene Sauna entschieden", heißt es von ISIDOR, "und dieser Trend hielt 2021 an. Nun sind wir wieder in einer Situation, in der sich Vorschriften täglich ändern können, und das frustriert die Menschen naturgemäß. Viele entscheiden sich nun also doch für eine Gartensauna, einfach, weil sie nicht mehr auf den regelmäßigen Saunabesuch verzichten möchten."

Hinzu kommt, dass der Besuch der eigenen Gartensauna wesentlich bequemer ist als der Besuch einer öffentlichen Sauna. Die Fahrzeiten entfallen, man kann sofort nach dem Saunabesuch gemütlich am Sofa landen und zusätzlich kann man die eigene Sauna genauso gestalten, wie man möchte. Auf der Website von ISIDOR finden sich dazu viele Gestaltungstipps sowie die besten Ideen für Saunaöl-Mischungen und Aufgüsse.

Einfach reinschauen und begeistern lassen: gartensauna.isidor.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.