Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Schimmel kann Krankheiten und Allergien mit neuester Technik bekämpfen - Klimagriff

Den Schimmelratgeber kostenlos downloaden

Krankheiten und Allergien durch Schimmel im Haus oder in der Wohnung kann man effektiv vermeiden - Klimagriff

Schimmel in den eigenen 4 Wänden gehört mittlerweile zum Alltag in der deutschen Wohnungswirtschaft. Aber auch viele Eigenheimbesitzer und private Vermieter kämpfen einen regelmäßigen Kampf gegen die unbeliebten Schimmelsporen, Milben und Bakterien. Richtig schlimm wird es dann, wenn durch Schimmelbefall Allergien und andere gesundheitsgefährdende Symptome zu Tage treten. Hierzu zählen chronische Müdigkeit, Kopfschmerzen, bronchiale Hustenanfälle, Asthma oder sogar systemische Mykosen. Der Gang zum Arzt ist dann zwar unausweichlich, aber er beseitigt nicht das Problem, geschweige denn kennt er die Ursachen für den Schimmelbefall.

Die Gründe für die Bildung von Schimmel im Bad, Wohnzimmer, Schlafzimmer und in der Küche können vielfältig sein. Sehr oft gehört falsches Lüften zu den Hauptursachen des Schimmelbefalls, aber auch Wasserschäden oder eine mangelhafte Bausubstanz können als Gründe in Betracht gezogen werden. Wenn man den Gründen für den Schimmelbefall in Wohnräumen auf den Grund gehen möchte, können verschiedene Probleme auftreten. Manchmal verstecken sich Schäden durch Feuchtigkeit und daraus resultierender Schimmel in der Bausubstanz und sind deshalb schwer zu erkennen. Hier sind dann spezielle Gutachter gefragt, deren Messgeräte die Konzentration in der Luft bestimmen und ein geeignetes Sanierungskonzept erarbeiten. Im schlimmsten Fall folgt ein jahrelanger Rechtsstreit zwischen Mieter und Vermieter mit gegenseitigen Schuldzuweisungen.

Schimmelpilzbefall durch falsches Lüften können Mieter und Vermieter mit neuester Technik vermeiden, indem Sie einen sogenannten Klimagriff installieren, der das tatsächliche Lüftungsverhalten aufzeichnet. Der Klimagriff fungiert dabei als Frühwarnsystem für Schimmelbildung und zeigt an, wann und wie lange gelüftet werden sollte.

Damit vermeiden Mieter und Vermieter nicht nur kostspielige Rechtsstreits, sondern auch horrende Sanierungskosten und einen Wertverlust der Immobilie. Ein rollierender Datenspeicher zeichnet das Lüftungsverhalten mit Datum, Uhrzeit, Temperatur und der Relation zwischen relativer und absoluter Luftfeuchtigkeit auf. Danach erfolgt eine Bewertung des Lüftungsverhaltens auf Basis der patentierten Fensterpositionserkennung und eine entsprechende Empfehlung. Die aufgezeichneten Daten können nicht gelöscht werden und dienen im Schadensfall als Beleg. Alle Informationen über den Klimagriff und die Vorteile des Systems kann man unter www.klimagriff.de online abrufen. Bei Fragen zum Gerät und den einzelnen Funktionen kann man sich auch telefonisch und per E-Mail an das Unternehmen wenden.

Weitere Informationen:

Klimagriff GmbH
Grünewalder Str. 29-31
42657 Solingen
Tel.: +49 212 2494 586
Fax: +49 212 2494 588
Email: info@klimagriff.de