Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Rispenhortensie 'Honiggruß' zieht Schmetterlinge und Bienen auf Ihre Terasse

Hydrangea Honiggruß von LANDGEFÜHL® im Kübel

Besondere Sorte von LANDGEFÜHL® extrem robust und winterhart

Geben Sie der Natur Platz sich selbst zu entfalten. Mit der besonderen Rispenhortensie 'Honiggruß' (Hydrangea) locken Sie viele unterschiedliche Schmetterlinge, Bienen und andere Insekten in Ihren Garten oder auf Ihre Terrasse. Eine lebendige Pflanze, die das ganze Jahr überzeugt.

Die extrem robuste, winterharte Rispenhortensie blüht zuverlässig jedes Jahr von Juli bis September. Die offenen, champagner-weißen Blüten versprühen einen süßlichen Duft.

Die schnittverträgliche Besonderheit überzeugt auch im Kübel auf der Terrasse und dem Balkon.

Die im Herbst getrockneten Blüten werden erst im Frühjahr abgeschnitten und sind auch im Winter ein echter Hingucker.

Die Rispenhortensie 'Honiggruß' ist ein mittelhoher, gabelig verzweigter Strauch, der, im Garten gepflanzt, eine Höhe von ­2 bis 3 m erreichen kann.

Wie diese Hortensien-Besonderheit überzeugen auch alle anderen Pflanzen aus dem LANDGEFÜHL®-Sortiment mit ihrer hervorragenden Qualität und einzigartigem Zusatznutzen. Großmutter würde sagen: "Wie früher, nur noch besser!" Jede einzelne Pflanze wird in Deutschland sorgfältig in Handarbeit kultiviert. Über die jeweilige Unikatnummer ist es sogar möglich, die genaue Herkunft jeder Pflanze kennenzulernen - samt Namen und Foto des Gärtners. Detaillierte Pflanzenbeschreibungen und leckere Rezepte runden den Service von LANDGEFÜHL® ab: Denn es ist einfach gut, jede Pflanze im eigenen Garten mit all ihren schönen Facetten zu kennen.

Weitere Informationen: www.land-gefuehl.de

Zusatzinformationen:

Steckbrief

Name: Rispenhortensie 'Honiggruß'
Botanischer Name: Hydrangea paniculata
Standort: sonnig bis halbschattig
Blätter: mattgrün
Blütenfarbe: champagner-weiß, süßlich duftend
Blütezeit: Juli - September
Höhe: 2 bis 3 m
Nutzung: Bienennährpflanze, Schnittblume
Im Gartencenter: Juni - September
Weitere Informationen: www.land-gefuehl.de

Herkunft

Bereits vor zwei Jahren im Sommer wurde die Rispenhortensie durch das Stecken von vielen Trieben vermehrt. Einer Mutterpflanze wurden hierzu nur die gesündesten Triebe entnommen, um die enorme LANDGEFÜHL®-Qualität zu erhalten. Der 'Honiggruß' liebt die frische Luft und steht deswegen während der ganzen Zucht draußen im Freien.

Nach einem Jahr wird die zarte Jungpflanze umgebettet in einen eigenen kleinen Topf, um mehr Platz zum Wachsen zu bekommen. Nachdem die kleine Pflanze viele kleine, starke Wurzeln entwickelt hat und das Blattwerk zu groß für den kleinen Topf geworden ist, zieht die kleine Pflanze im April darauf erneut in einen größeren Topf um. Im Juni ist sie dann reif für den Verkauf.

Durch die gute Pflege durch Sebastian aus Edewecht erstrahlt der 'Honiggruß' bei Ihnen zu Hause und zieht viele Bienen an.