Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Neues 3-in-1 Elektro-Laubsaugersortiment von BLACK+DECKER

Laub und Schmutz blasen, saugen und häckseln: Laubsauger wie der GW3050 von BLACK+DECKER sind das ganze Jahr über unentbehrlich.

Leistungsstärker und leiser / Stufenlos variable Drehzahl / Optimierte Häckselräder für längere Lebensdauer und höhere Volumenreduzierung / Größerer Fangsack / Nützliches Zubehör

Rasen-, Heckenschnitt und Blütenblätter entfernen, Laub und Reisig zusammenblasen, Regenrinnen und Abflüsse säubern und Pulverschnee wegblasen: Kombinierte Laubsauger, -bläser und -häcksler sind deutlich vielseitiger als Besen und Rechen. Zudem sparen sie Zeit, schonen den Rücken und sind beim Entfernen von Laub und Nadeln von Kiesoberflächen unübertroffen. Trotz aller Vorteile hat vielleicht der Geräuschpegel bisher den einen oder anderen vom Kauf eines Laubsaugers abgehalten. Auch dahingehend hat BLACK+DECKER sein Elektro-Laubsaugersortiment optimiert. Die Neuen sind deutlich leiser als ihre Vorgänger und dennoch leistungsstärker.

Bis zu 14 m3 pro Minute beseitigen
Die häufigste Anforderung an Laubsauger ist ein niedriger Geräuschpegel bei gleichzeitig hoher Leistung. Um alle Gartenabfälle – selbst nasses Laub und schwerere Gartenabfälle – entfernen zu können, hat BLACK+DECKER die Leistung der drei Neuen erhöht: Mit der mitgelieferten Konzentrierdüse erreichen sie nun je nach Modell 380 bzw. 418 km/h und kommen aufgrund der kleineren Bauform dieser Düse auch an schwer zugängliche Stellen. Die neuen Laubsauger erreichen eine Saugleistung bis 14 m3/min. Geschwindigkeit und damit Geräuschpegel lassen sich je nach Aufgabe, Untergrund und Gewicht des Abfalls stufenlos variieren. Zum Lösen festsitzenden Schmutzes kann bei Bedarf ein Rechen aufgesteckt werden (Lieferumfang GW3050). Auch die Häckselleistung wurde optimiert. Die drei neuen Laubsauger sind mit Häckselrädern aus Kunststoff (GW2810) bzw. Metall (GW3030 und GW3050) ausgerüstet. Sie haben nicht nur einen größeren Durchmesser, der für einen höheren Luftdurchsatz sorgt. Auch sind sie nun mit 12 statt bisher fünf Schnittblättern ausgestattet, was die Häckselleistung deutlich verbessert: Sie reduzieren das Volumen des aufgesaugten Abfalls von 10:1 der Vorgängermodelle auf 16:1. Weil die Schnittblätter eine veränderte Geometrie haben und unterschiedlich hoch sind, werden Geräusche reduziert. Die neue Bauweise der Häcksler-Räder verlängert außerdem deren Lebensdauer. In Vorab-Test wurden verschiedene Laubsauger in mehreren Durchgängen mit Split befüllt und das Ergebnis fotografiert. Im Vergleich zu den Vorgängermodellen und Geräten anderer Anbieter waren nach dieser Brachialkur die Metall-Häckselräder der Neuen (GW3030 und GW3050) von BLACK+DECKER deutlich weniger abgenutzt.

50 Liter fassender Fangsack
Auf das Mehr an Saug-, Blas- und Häckselleistung ist natürlich auch der Fangsack abgestimmt, der nun 50 statt 35 Liter fasst und seltener geleert werden muss. Und das geht dann ganz bequem per Reißverschluss. Damit das Gewicht von Gerät und Fangsack optimal verteilt und ausbalanciert werden kann, sind alle drei Geräte mit einem ergonomischen Zweithandgriff (bei GW3050 auch verstellbar und so an die jeweilige Körpergröße anpassbar) und einem Schultergurt (bei GW3050 mit Polster) ausgestattet. Der Fangsack kann in zwei Positionen befestigt werden – mittig unter dem Gerät oder hinter dem Hauptgriff. Das erleichtert das Aufsaugen von Gartenabfällen in einem optimalen Winkel. Praktisches Zubehör beim GW3050: Der mitgelieferte Aufsatz für die Biotonne kann an den Laubsauger angeschlossen werden, so kommen Laub und Gartenabfälle direkt an den Zielort. Der Wechsel von Saug- und Blasrohr erfolgt bei allen drei Geräten werkzeuglos.

Die neuen Elektro-Laubsauger von BLACK+DECKER sind ab sofort ab EUR 99,95 (UVP) erhältlich.