Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Natürlich Einzigartig - das Revival des Jura Kalksteins von JUMA

Die einmalige Ausstrahlung sowie die warme Wirkung lassen den Naturstein von JUMA sowohl im Außen- als auch im Innenbereich exklusiv und modern wirken.

Der Glanz von Herrschaftshäusern und Burgen aus dem Mittelalter zeugt immer wieder von der hohen Qualität des Baustoffs Jura Kalkstein. Eine Eigenschaft, die das erfahrene Natursteinunternehmen JUMA aus Bayern für moderne Bau- und Designprojekte sowohl im gewerblichen als auch im privaten Bereich in innovativer Form nutzt.

Mit eigens entwickelten Verarbeitungsverfahren gibt JUMA dem traditionellen Baustoff vollkommen neue Einsatzmöglichkeiten. Während der fast vergessene Naturstein in den vergangenen Jahrzehnten überwiegend für den Treppenbau und für Fensterbänke verwendet wurde, entstehen heute in dem bayrischen Werk moderne Design-Highlights."

Durch spannende Kooperationen mit Designern und unsere langjährige handwerkliche Erfahrung hat JUMA sich in den letzten Jahren ständig weiterentwickelt. Die natürliche Einzigartigkeit und die moderne Interpretation unserer Produkte erfüllt den Wunsch nach einzigartiger Wohnkultur und spiegelte somit optimal den Zeitgeist wieder." (Michael Holzäpfel - Geschäftsführer JUMA GmbH & Co. KG)

Die einmalige Ausstrahlung sowie die warme und massive Wirkung lassen den Naturstein von JUMA sowohl im Außen- als auch im Innenbereich exklusiv und behaglich wirken. Auch im modernen Garten- und Landschaftsbau findet Jura Kalkstein heute wieder vermehrt Verwendung.
Im Innenbereich liefert JUMA einzigartige Arbeitsplatten, Bodenbeläge und Duschobjekte. Durch moderne Designs und neuartige Bearbeitungsmöglichkeiten bildet Jura Kalkstein eine attraktive Symbiose zwischen Klassik und Moderne. Zusätzlich eignet sich Jura Kalkstein hervorragend als Bodenbelag für fußbodenbeheizte Böden.Im Außenbereich überzeugt der Jura Kalkstein als Baustoff ebenfalls mit besonderen Merkmalen hinsichtlich seiner Funktionalität und Wirkung. Je nach gewählter Bruchlage zeigt sich der fossilreiche, gelblich bis blaugräuliche Stein überaus witterungsbeständig und lässt sich hervorragend für Fassaden- und Terassenplatten verwenden.