Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Moderne Sicherheitsvorkehrungen für die Garage in Hannover - so schützen Sie sich vor Einbruch und Diebstahl

In Garagen werden nicht nur Autos abgestelllt, oft werden hier auch Fahrräder und hochwertige Gartengeräte, wie Rasenmäher und Grill verstaut.

Um das wertvolle Eigentum vor Diebstahl zu schützen, sollte eine Garage deshalb mit moderner Sicherheitstechnik ausgestattet sein. Falls überlegt wird eine neue Garage zu bauen oder sich eine praktische Fertiggarage neben das Haus zu stellen, sollte unbedingt auf die Sicherheitseigenschaften der flexiblen Komponenten geachtet werden. Diese kritischen Bauelemente sind sowohl das Garagentor als auch eventuelle Fenster und die teils vorhandene Verbindungstür zwischen Garage und Haus.

Einbruch durch Tor und Tür - Wie Einbrechern den Einstieg durch Garagentor und Verbindungstür unmöglich gemacht wird

Besonders in Großstädten wie Hannover, wo viele Menschen mit dem Auto zur täglichen Arbeit in die Stadt pendeln, versuchen ungebetene Gäste regelmäßig über die Garage in Wohnhäuser einzubrechen, um wertvolle Gegenstände zu entwenden. Der Sicherheit an der Garage wird unglücklicherweise meist weniger Bedeutung zugemessen als der Sicherheit am Haus, weshalb die Einbrecher dann leider oftmals erfolgreich sind und durch Tor und Tür ins Haus gelangen. Die meisten modernen Garagentore sind mit einer elektronischen Torsteuerung versehen. Hier wird das Tor per Knopfdruck auf einer Fernbedienung oder durch PIN-Eingabe an einem Tastenfeld neben dem Garagentor geöffnet. Diese Garagentore gelten allgemein als sehr einbruchssicher, allerdings sollte unbedingt sichergestellt werden, dass das Tor auch bei Stromausfall zuverlässig verschlossen bleibt. Für eine Verbindungstür zwischen Garage und Haus gelten die gleichen Sicherheitsanforderungen wie für die Haustür, d.h. hier sollte ein hochwertiges Zylinderschloss verbaut werden, damit die Tür nicht aufgebrochen geknackt werden kann. Außerdem sollte der Garagenschlüssel nie in der Garage neben der Tür oder an ähnlich leicht zugänglichen orten aufbewahrt werden und selbstverständlich sollte die Verbindungstür aus Gründen des Einbruchschutzes stets abgesperrt werden. Weiterführende Informationen zum Bau von Garagen und Fertiggaragen mit einbruchssicherere Ausstattung im Raum Hannover finden Sie bei den Experten von concept-beton.de.

Risikofaktor Garagenfenster - Woran ein einbruchssicheres Fenster erkannt werden kann

Der Einsatz von Garagenfenstern bringt viele Vorteile mit sich, wie den Einfall von Tageslicht und die Möglichkeit, den Innenraum der Garage bequem zu lüften. Allerdings sind Garagenfenster auch immer wieder ein beliebter Einstiegspunkt für Einbrecher. Da die meisten Garagen nicht beheizt werden, empfinden viele Garageneigentümer eine sehr einfache Fenstervariante als ausreichend für ihren Unterstellplatz.

Zunächst sollten bei der Wahl des Fensterrahmens keine Abstriche gemacht werden. Rahmen aus Holz sind zwar günstig und leicht zu verbauen, müssen aber regelmäßig gepflegt werden und können sich aufgrund von Feuchtigkeit und Forst verziehen. Außerdem sind Holzrahmen verhältnismäßig leicht auszuhebeln, sie bieten also kaum Schutz vor Einbrechern. Kunststoff und Metall sind die sichereren Materialien für den Fensterrahmen in der Garage, weil sie schwerer auszuhebeln sind als die Holzvarianten.

Das Fensterglas spielt eine weitere wichtige Rolle bei der Einbruchssicherheit eines

Garagenfensters. Den besten Schutz bietet eine Fensterverglasung aus Verbundsicherheitsglas. Diese speziellen Fensterscheiben sind neben dem typischen Fensterglas mit einer transparenten Schutzfolie ausgestattet, ähnlich den modernen Panzerglas-Folien fürs Smartphone. Sollten Einbrecher versuchen ein solches Fenster einzuschlagen, müssen sie erstens mehr Kraft und Zeit aufwenden, um das Glas überhaupt zu zerstören und zweitens hält die Schutzfolie die einzelnen Glassplitter zusammen, sodass sich nicht sofort eine Öffnung auftut.

Nachrüstungsmöglichkeiten für die Sicherheit Ihrer Garage

Auch für das nachträgliche Sichern von Toren, Türen und Fenstern in der Garage gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Fenster können beispielweise mit Rollläden ausgestattet werden, die generell den Zugang zu Verglasung und Rahmen der Konstruktion verhindern. Natürliche besteht auch die Möglichkeit Fenster samt Rahmen austauschen zu lassen, wobei das mit höheren Kosten verbunden wäre als das Anbringen eines Rollos. Garagentore können mit hochwertigen Stangenverriegelungen versehen werden, die das Öffnen durch Verkantungen des Tores an beiden Seiten verhindern. Die Nachrüstung mit Zylinderschlössern ist eine weitere unkomplizierte Möglichkeit. Zudem gibt verschiedene elektronische Einbruchssicherungssysteme, von der klassischen Alarmanlage bis zu modernen Lichtschranken, gibt es für jedes Budget die passende Lösung.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.