Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Mit Spitzenqualität im Hausbau die Alleinstellung im Marktumfeld erzielen

Bestenliste aus Sicht befragter Bauherren

Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen nutzen die vorhandenen Möglichkeiten, die ihnen das Internet zur Darstellung ihrer wahren Qualitätsleistung bietet regelmäßig zu wenig.

Dadurch vertun selbst die guten Anbieter, ohne es zu wissen, große Chancen, denn sie könnten mit ihren Qualitätsleistungen einen gezielten Sog auf die besten Empfehlungsinteressenten ausüben.

Grundlage: 200 Homepages und Begleitinformationen analysiert

Das ergab eine beim ifb Institut für Bauherrenbefragungen im September 2015 durchgeführte Analyse und Auswertung von 200 Homepages inkl. zusätzlich zu findender Qualitätsinformationen vorselektierter, vermeintlicher Spitzenunternehmen der Branche.

Das Ergebnis: Fehlende Bauherren-Informationen im Netz

Gerade einmal 12 (6%) der untersuchten Unternehmen nutzen dieser Untersuchung zufolge die Chance, mehr oder weniger authentische, aktuelle Qualitätsinformationen von Bauherren auf ihren Homepages oder an anderer Stelle zur Verfügung zu stellen. Dabei sind dies die wahren Belege für gute Leistungen in Qualität und Service.

Wird diese Anzahl um diejenigen korrigiert, die veraltete Informationen auf ihren Homepages stehen haben, sind es gerade noch 4 von 200 Anbietern bzw. 2%!

Auf nur einer Homepage war erkennbar, wer wann befragt hat, was und wie befragt wurde und wie aussagefähig das ausgewiesene Ergebnis für die Bauherrschaft als Ganzes ist.

Chancen zur transparenten Darstellung werden liegengelassen

Einerseits jammerschade, dass Bauinteressenten im Netz außer ein paar Referenzbilder (die auch gekauft sein könnten) und einer Portion Eigenlob nicht mehr zu den guten Qualitätsleistungen erfahren.

Andererseits eine große Chance für diejenigen, die begriffen haben, wie wichtig Qualitätstransparenz besonders in der heutigen Zeit geworden ist.

Vergleichbares Suchverhalten von Bau-Interessenten

Wenn es um das Verhalten der Bauinteressenten in der Such-, Orientierungs- und Entscheidungsphase geht, ist das Verhalten von Bauinteressenten sehr vergleichbar. Das ifb Institut verweist dabei auf die große Menge an Bauherrenbefragungen, die regelmäßig bei Spitzenunternehmen durchgeführt werden.

3 bis 5 Anbieter sind immer in der Vorauswahl

Zunächst suchen Interessenten 3 - 5 aus ihrer Sicht vergleichbare Anbieter nach deren Homepagequalität aus. Selbstverständlich sind hier auch immer diejenigen Anbieter dabei, die ihnen persönlich empfohlen wurden.

Dann werden zu diesen Unternehmen im Netz Bauherrenstimmen gesucht, abseits der Homepages versteht sich. Diejenigen, zu denen sie etwas Positives finden, haben jetzt die Nase vorn, mindestens auf Höhe der empfohlenen Kollegen.

Favorit ist, wer Qualität authentisch belegen kann

Finden Bauinteressenten aktuelle, transparente, repräsentative Bauherren-Informationen ist klar, wer der Favorit ist. Jetzt nämlich hat sogar das empfohlene Unternehmen einen strategischen Nachteil, denn es hat einen Mitbewerber, der mehr an Sicherheit zu bieten hat.

Ebay, Amazon & Co. geben den Takt an

Das Ganze ist durchaus vergleichbar mit diesen bekannten Verkäuferportalen und den dort zu findenden Bewertungen, die wir alle regelmäßig nutzen, wenn wir elektronische Bestellungen oder Urlaubs- bzw. Hotelbuchungen auslösen. Selbst bei einem deutlich günstigeren Preis bestellen wir nicht bei deutlich schlechter bewerteten Verkäufer!

Bauherren durch das ifb Institut befragen und die Bewertungen zertifizieren lassen

Das ifb Institut ist spezialisiert auf repräsentative Bauherren-Befragungen bei aktuell übergebenen Bauherren. Die zurückkommenden Bewertungen werden zertifiziert, was höchste Glaubwürdigkeit genießt.

Ergebnisse werden durch Veröffentlichung für jeden Interessenten sichtbar

Was dann geschieht, ist folgerichtig: Die Bewertungs-Ergebnisse werden im Internet auf PR-Portalen und in den sozialen Medien veröffentlicht, was wiederum das Partnerunternehmen des ifb Instituts, die BAUHERRENreport GmbH übernimmt.

Profiplattform BAUHERREN-PORTAL.COM

Abgerundet wird die Leistung der Qualitätsgemeinschaft durch die gemeinsam betriebene Verbraucherplattform BAUHERREN-PORTAL. Hier können Details, Prüfdokumente und Qualitätsurkunde von jedem Interessenten kostenfrei heruntergeladen werden.

Keyword-optimierte Vorgehensweise sehr erfolgreich

Alles zusammen führt dazu, dass ein Interessent auf der Suche nach Qualitätsinformationen von Bauherren des von ihm favorisierten Bau-Partners bereits in einer sehr frühen Phase an den geprüften Bauunternehmen im BAUHERREN-PORTAL nicht mehr vorbeikommt.

Üppige Vorteilsbilanz für Bauunternehmen

Die Vorteile für alle Bau-Partner der Qualitätsgemeinschaft: Steigerung des Unternehmens-und insbesondere Qualitätsimages, eine bessere Markenführung und Positionierung, eine deutlich höhere Marktdurchdringung und Abschöpfung der besten Empfehlungsadressen.

Verantwortlich für diesen Artikel

PR-Redaktion BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel. 021 32-99 50 453
Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)

Link für Bauunternehmer: WWW.BAUHERRENREPORT.DE

Link für Bauinteressenten: WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Demnächst gibt es Bauherren-Bewertungen aus deren persönlichen Hausbauerfahrungen, Empfehlungen und Referenzen zu Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen auch in den Regionen Straelen, Herongen, Geldern, Kleve, Weeze, Kevelaer, Goch, .