Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Mietkauf: Welche Vorteile gibt es? - IDV Privatinstitut Köln

IDV Privatinstitut

Mietkauf ist ein alter Hut. Aber wird er heute immer noch getragen ? Welche Vorteile es gibt und worauf zu achten ist verrät die am Hansaring in Köln sitzende IDV.

Vom Mieter zum Eigentümer umsteigen - das ist der Traum, den immer mehr Menschen verfolgen. Alleine durch Gespartes und ohne Schulden einfach ein Eigentum kaufen. Ist das wirklich möglich? Welche Faktoren spielen dort eine wichtige Rolle und auf was sollte man in dem Bereich achten?

Antworten hat das IDV Privatinstitut Köln, dass sich kürzlich mit diesem Thema auseinander gesetzt und Menschen dazu befragt hat.

Bereits in den 70er Jahren hat der Boom, ein Eigenheim zu mieten angefangen. Seit dem her gibt es viele interessante Wege, damit sich jeder seinen eigenen Traum erfüllen kann. Wichtig ist hierbei jedoch, dass es Vor - und Nachteile gibt, die man beachten sollte. Ein normales Bankdarlehen ist hierbei meistens sogar billiger, als ein direkter Baukredit. Dementsprechend spielen die Zinsen hierbei ebenfalls eine wichtige Rolle und sollten nicht außer Acht gelassen werden.

Was ist wirklich zu beachten?

Immer wieder kommt es vor, dass heutzutage Immobilien als Mietkauf angeboten werden. Für einen Laien ist es oftmals aber unverständlich, um was es sich hierbei wirklich handelt. Bevor man sich daher für den Mietkauf einer ausgewählten Immobilie entscheidet, sollte man erst einmal hinterfragen, warum diese Immobilie zum Kauf angeboten wird. Grundsätzlich unterscheidet man schließlich zwischen dem einfachen Mietkauf und dem Optionskauf. Im ersten Fall verpflichtet man sich direkt, eine Immobilie zu kaufen. Oftmals hat man in dem Bereich bis zu fünf Jahre Zeit, die Immobilie komplett zu bezahlen. Im zweiten Fall allerdings ist etwas anders. Hierbei werden erst einmalig einige Jahre Mietzahlungen geleistet. Der Käufer ist in dem Fall allerdings nicht dazu verpflichtet, die Immobilie danach ganz zu kaufen. Er kann sich zu einem späteren Zeitpunkt in dem Bereich noch um entscheiden.

Dementsprechend ist es heutzutage besonders wichtig, die klaren Fakten in dem Bereich zu erkennen und zu hinterfragen, welcher Kauf eigentlich angeboten wird. Die meisten Immobilien heutzutage sind allerdings mit einem Mietkauf versehen. Es ist einfach nur wichtig zuschauen, dass es in dem Bereich nicht zu unseriösen Geschäften kommt und die Immobilie auch den Wert hat, den man auch bezahlen soll.

Welcher Kredit ist der richtige?

In vielen Fällen stellt sich sogar die Frage, welcher Kredit der richtige ist, um eine Immobilie zu finanzieren. Hierbei unterscheiden sich ebenfalls einige Faktoren. Zum einen gehören in dem Bereich die Baukredite dazu, mit denen sogar ein Haus gekauft werden kann. Zum anderen gibt es die Möglichkeit, mit einem normalen Kredit eine Anzahlung zu leisten und dann den Mietkauf zu bestätigen.

Bei einem Mietkauf zahlt der Käufer schließlich eine feste monatliche Miete, wie bei einer Mietwohnung auch. Allerdings zahlt er den Kredit bzw. die komplette Kaufsumme der Wohnung ab. Das bedeutet, dass eine Anzahlung in den meisten Fällen fällig ist. Eine ausreichende Bonität und vor allem eine gewisse solvenz sollte ebenfalls vorhanden sein.

Das IDV Privatinstitut rät in jedem Fall sich professionell Beraten zu lassen, bevor man eine Entscheidung trifft, die man dann 10 oder gar 20 Jahre bereut.