Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Licht und Design: Mit neuen Fenstern einem Raum eine andere Seele geben

Tischlermeister Stephan Knaut, Geschäftsführer von Fenster Knaut aus Geilenkirchen

Durch passende Fenster lässt sich die Lichtführung einer Immobilie erheblich beeinflussen, sagt Stephan Knaut von Fenster Knaut. Er betont den Design-Aspekt einer individuellen Fensterlösung.

"Ein Haus ist nur bewohnbar, wenn es voller Licht und Luft ist", hat der berühmte Architekt und Designer Le Corbusier schon 1923 gesagt. Heute ist Licht fester Bestandteil der modernen Architektur und eng mit dem Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden oder am Arbeitsplatz verknüpft. "Licht kann Räume verändern, die Wirkung von Farben verbessern und unsere Stimmung positiv beeinflussen. Deshalb ist ein Raum ohne ausreichendes Licht nicht wirklich lebenswert", sagt Tischlermeister Stephan Knaut. Er führt gemeinsam mit seiner Frau Meike das Unternehmen Fenster Knaut (www.fenster-knaut.de) in Geilenkirchen seit mittlerweile 15 Jahren und ist in der ganzen Region gefragter Partner von Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und mehr für alle Fragestellungen rund um hochwertige Fenster und Türen.

Für ihn entscheidend: "Licht ist nicht nur eine Frage der künstlichen Beleuchtung. Sondern vor allem die Fenster müssen viel Licht ins Haus und in die Wohnung lassen. Sie sind wesentlicher Aspekt für die natürliche Beleuchtung einer Immobilie. Daher ist es unsere Aufgabe, mittels dem Design der Fenster Tageslicht bestmöglich zu führen und dadurch eine völlig neue Wohn- und Lebensqualität möglich zu machen." Das Fenster ist für Stephan Knaut einer der wesentlichen Bestandteil der Architektur eines Hauses und prägt seiner Ansicht nach sowohl das Design einer Immobilie als auch die gesamte Raumgestaltung. "Wir erleben immer wieder, wie wir mit neuen Fenstern einem Raum eine völlig andere Seele geben. Wir können Räume öffnen und erhellen", weiß der Tischlermeister.

Er arbeitet insbesondere mit dem führenden österreichischen Hersteller Internorm zusammen und vertreibt als einer der wenigen "First Window Partner Gold Level" die europaweit anerkannten Produkte in der Region exklusiv. Internorm bietet Design-Fenster in Kunststoff, in Kunststoff mit Aluminium-Deckschale und aus Holz mit Aluminium-Deckschale an. Ebenso arbeitet das Meisterunternehmen Fenster Knaut mit dem Hersteller Kneer Süd und anderen Partner zusammen. Diese Partner fertigen auf die jeweilige Bestellung von Fenster Knaut Fenster und Türen auf individuelles Maß.

"Auf diese Weise können wir für jeden Kundenwunsch die richtige Lösung entwickeln und die passenden Fenster zu jeder Immobilie liefern. Ob moderne Architektur, Bauhausstil, klassisches Reihenhaus oder extravaganter Bungalow: Mit unseren Fenstern können wir alle Wünsche erfüllen", betont Meike Knaut. Das sei auch ein Alleinstellungsmerkmal des Meisterunternehmens. "Wir liefern nicht einfach die richtige Anzahl an Fenstern und Türen. Unser Anspruch ist es, ein langfristig tragfähiges Konzept für Fenster und Türen zu erstellen, das den Stil der Immobilie aufnimmt und abrundet und jederzeit maßgeschneidert wirkt - denn das ist es auch. Wir entwerfen mit unseren Kunden einen genauen Maßnahmenplan, den wir auch mit den anderen am Bau beteiligten Gewerken abstimmen, vom Architekten bis hin zum Maler. Auf diese Weise können wir und die übrigen Handwerksunternehmen unsere Leistungen und Lösungen aufeinander einstellen und den Erfolg einer Baumaßnahme noch verstärken."

Fenster Knaut ist sowohl in der Fenstermodernisierung tätig als auch bei Neubauprojekten. Gerade bei der Errichtung eines Hauses stünden noch viel mehr Möglichkeiten für die Fenstergestaltung offen als bei einer Modernisierung. "Wenn wir einen Neubau begleiten, können wir in der Regel alle Spezialwünsche umsetzen und auch ganz außengewöhnliche Designs realisieren", berichtet Stephan Knaut aus der Praxis. Das gelte besonders auch fürs Lichtdesign. "Wir können gemeinsam mit dem Architekten die Lichtführung ganz genau planen und dann mit den richtigen Fenstern für viel Licht und Sonne zu allen Tageszeiten sorgen."

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.