Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Kreativ in Holz: Möbelmanufaktur Domani bei Freiburg

Die meiste Zeit des Lebens verbringt man in geschlossenen Räumen, daher ist es umso wichtiger, dass man sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlt.

Klare, zeitlose Formen, hochwertige Materialien und eine exzellente Verarbeitung, das zeichnet die Domani Möbel aus.

Die klare Form führt zu einer sinnlichen Ausstrahlung, die ein Möbel unwiderstehlich macht und ihm eine beeindruckende Ästhetik verschafft. Für das Unternehmen Domani steht das ganzheitliche Wohnbedürfnis des Menschen im Mittelpunkt. Die Holzexperten planen, entwerfen und bauen hochwertige, langlebige Möbel und komplette Inneneinrichtungen sowohl für private als auch für öffentliche Räume. In jeder einzelnen Projektphase werden die Kunden ausführlich und kompetent beraten.

Die präzise Massivholzverarbeitung sorgt für eine spannungsreiche Kombination edler Hölzer mit Werkstoffen wie zum Beispiel Stahl, Kunststoff, Beton oder Textilien. Leicht und zierlich sind die einen Möbel, überraschend funktional, fernöstlichschlicht oder italienisch elegant die anderen. Eines haben aber alle Möbel gemeinsam: die zeitlose Schönheit und Beständigkeit. Das Design und die beeindruckende Verarbeitung der soliden Massivhölzer versprechen Ewigkeit, jedes Domani Möbel ist ein Erbstück.

Anspruchsvolle, meist mehrteilige Möbel dominieren die Kollektionen von Domani. Diese werden ergänzt durch Einzelstücke, die aus der Reihe tanzen. Raffinierte Verarbeitungstechniken wie zum Beispiel die abnehmbare Beine und fortlaufenden Maserungen sind Details, die jedes Domani Möbel zu einem ganz besonderen Objekt verwandeln.

In den Ausstellungsräumen in Merdingen bei Freiburg können die Möbel und Objekte besichtigt werden.

Ausführliche Informationen über die Möbelwerkstatt liefert die Webseite www.domani-moebel.de. Neben den eigenen Kollektionen vertreibt Domani auch Möbel undWohnaccessoires der namhaften Designhäuser Bonaldo, Label, Crassevig und La palma.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.