Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Konferenzstühle für Online-Konferenzen: ergonomische Sitz- und Arbeitsplätze

In Zeiten von Homeoffice und Abstandsregeln im Büro, sind Online-Konferenzen wichtiger denn je geworden.

Denn auch wenn ein Teil der Belegschaft ihre Arbeit zuhause erledigen kann, gibt es immer wieder notwendige Besprechungen und Abteilungsmeetings. Damit trotz aller Hygienemaßnahmen dennoch der richtige Workflow zwischen den Homeoffice-Teams und dem Team vor Ort zustande kommt, werden via Beamer oder über einen Großbildschirm die Kolleginnen und Kollegen schlicht und einfach in den Konferenzraum geholt. Im eigenen Konferenzraum des Unternehmens findet sich dafür meist die passende Ausstattung und durch die digitale Anwesenheit der Kolleg*innen können auch die wichtigen Abstandsregelungen besser eingehalten werden. Sofern sich also einige wichtige Besprechungen sowie der ein oder andere interne Austausch oder die wichtige Wochenpräsentation nicht anderweitig gestalten lassen, lässt sich der gut ausgestattete Konferenzraum des Büros schnell und einfach an die geltenden Bestimmungen zum Virenschutz anpassen.

Auf was die Belegschaft im Büro bei Konferenzen und Meetings jetzt achten sollte

Die genauen Regelungen zur Vermeidung und Reduktion des Infektionsrisikos verändern sich ständig. Allerdings gibt es einige Tipps, die eigentlich durchgängig zur Vermeidung von Ansteckungen und zur Senkung der Virenlast empfohlen werden. Dazu zählen besonders die Abstandsregeln. So sollten alle an einer "Real-Life" Konferenz teilnehmenden Kolleg*innen über einen eigenen Arbeitsplatz im Meetingroom verfügen. Weiterhin sollte ein ausreichender Abstand zwischen den Mitarbeitenden möglich sein. Für den Raum gilt: Regelmäßiges bis durchgehendes Lüften sorgt nicht nur für klare Köpfe, sondern auch für eine Verminderung der Virenlast in der Raumluft. Außerdem ist es ratsam, Konferenztische und Konferenzstühle, sowie alle benutzten Ablagen und Möbel, nach jeder Nutzung der Räumlichkeiten mit einem hochwertigen Desinfektionsmittel zu behandeln. Soll erstmalig eine Möglichkeit im Büro geschaffen werden, um größere Meetings mit Liveschaltung abhalten zu können, ist es besonders wichtig, auf das richtige Mobiliar zu achten. Um Tische und Arbeitsflächen gut reinigen und desinfizieren zu können, sollten glatte bzw. lackierte Materialien gewählt werden. Gewachstes Naturholz beispielsweise ist zwar schön anzusehen, aber nicht besonders gut zu desinfizieren. Je glatter und geschlossener die Oberfläche, desto weniger können sich Erreger, Viren oder Bakterien in den Poren des Materials verstecken. Soll der Konferenzraum mit Konferenzstühlen neu ausgestattet werden, ist zu beachten, dass die Konferenzstühle keine gepolsterte Armlehne aufweisen.

Nicht nur Hygiene und Infektionsschutz: Sicher und gesund am Arbeitsplatz durch ergonomisches Sitzen

Zwei weitere, relativ wichtige Kriterien für die Ausstattung von Meeting- und Konferenzräumen im Unternehmen haben sich außerdem geändert. Denn erstens sind die Meetings häufiger geworden, da kleinere Absprachen im Büro durch Homeoffice und Co. entfallen. Und zweitens eignen sich gut ausgestattete Konferenzräume für Online-Meetings auch hervorragend für jede wichtige externe Kommunikation, beispielsweise mit Unternehmenskunden und Partnerfirmen.

Wenn also die Meetings häufiger und länger werden, ist es wichtig, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch während den längsten Meetings ergonomisch sitzen können. Zwar braucht es im Konferenzraum in der Regel keine ergonomischen Bürostühle in Vollausstattung, aber dennoch können gute Polsterung, flexible Rücken- und Armteile, sowie mitschwingende Konferenzstühle eine gesunde Körperhaltung fördern. Für ergänzende Ausstattung oder auch eine komplette Neueinrichtung von Konferenzstühlen empfiehlt es sich, auf spezialisierte Onlineanbieter zu setzen, wie beispielsweise moebelshop24.de. Denn neben der ergonomischen und bequemen Gestaltung des Konferenzraumes, ist es eben auch wichtiger geworden, dass die Ausstattung sich sehen lassen kann. Soll der Konferenzraum des Unternehmens nicht nur interner, sondern auch externer Treffpunkt für die Unternehmenskommunikation werden, ist auch das geschmackvolle Design ein maßgebliches Kriterium bei der Auswahl der passenden Konferenzstühle und Tische. Schließlich repräsentiert gerade in der aktuellen Zeit, wo Kunden und Partner nur online "vorbeischauen" der Konferenzraum das Unternehmen nach außen. Auch wenn sich inzwischen die meisten an private Hintergründe, weiße Wände und Bücherregale sowie neugierige Haustiere im Online-Meeting gewöhnt haben, macht ein professionell ausgestatteter Konferenzraum als Hintergrund dennoch einen positiven Eindruck, gerade auf potenzielle Kunden und Geschäftspartner. Daher ist eine funktionale wie schicke Ausstattung des Besprechungsraums auch in Zeiten der Skype-Calls und Zoom-Konferenzen ein wichtiger Beitrag zum Erfolg eines Unternehmens.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.