Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Komfortabel, autark, nachhaltig, genial: Regnauer führt ThermAir-Relax-Klima-Paket ein

Das neue ThermAir-Relax-Klima-Paket von Regnauer bietet Strahlungswärme durch Infrarot-Flächenheizkörper (Bild: regnauer Hausbau)

Regnauer kombiniert seine Vitalbauweise mit Frischluft-Wärme-Technik, dem Regnauer PEP-Paket mit Photovoltaikanlage und Batteriespeicher sowie der Wärme vonInfrarot-Wandstrahlungsheizungen.

Das gab es bis jetzt noch nie: Mit seinem ThermAir-Relax-Klima-Paket hat Regnauer auf dem Weg zum Haus der Zukunft neue Maßstäbe gesetzt. Das gemeinsam mit Proxon entwickelte System kombiniert intelligente Technikkomponenten zu einer einzigartigen Lösung, bei der sich alle Bestandteile optimal ergänzen. Daraus resultiert ein nachhaltiges Gebäude, das nicht nur höchste Energieeffizienz verspricht und mit Strom den Energieträger der Zukunft nutzt, sondern die Bewohner auch noch mit maximalem Wohnkomfort verwöhnt.

Regnauer Haushülle…
Die tragende Basis dieses sogenannten ThermAir-Relax-Klimahauses stellt die hochgedämmte Regnauer Haushülle dar. Die in konsequenter Holzbauweise errichteten Dach-, Decken und Wandelemente sparen Energie und leisten einen unverzichtbaren Beitrag zum optimalen Wohnklima. So erreicht die 345 bis 375 mm starke Regnauer Vitalwand einen U-Wert von 0,13 bis 0,153 W/m²K und garantiert mit ihrem einstofflichen Wandaufbau ohne chemischen Holzschutz schon per se gesunde Atemluft. Dank kontrollierter Be- und Entlüftung wird diese zusätzlich gefiltert. Das Ergebnis ist frische, sauerstoffreiche Luft, die für optimale Leistungsfähigkeit sorgt.

+ Effiziente Frischluft-Wärmetechnik
Ein Regnauer Vitalhaus mit ThermAir-Relax-Klima ist zudem ausgestattet mit Spitzentechnik für Umweltschonung, niedrige Energiekosten und bestes Wohlfühlklima. Jetzt mit nochmals verbesserter Ausrüstung und mehr Funktionen inklusive. Die Proxon Frischluft-Wärmetechnik vereint zukunftsweisende, umweltbewusste Heiztechnik mit gesundem Raumklima.

+ Elektro Infrarot-Flächenheizung
Zusammen mit Infrarot-Flächenheizkörpern geht die Frischluft-Wärmetechnik eine unschlagbare Kombination ein. Die rahmenlos an der Wand montierten Glas-Flächenheizungen passen sich nicht nur perfekt jedem Wohnambiente an, auch die sanfte, aber wirkungsvolle Wärme wird als äußerst angenehm empfunden. Denn Infrarot ist wohltuende Strahlungswärme. Die Infrarotwellen - ein natürlicher Bestandteil des Sonnenlichts - werden von den obersten Hautschichten aufgenommen und in Wärme umgewandelt.

Anders als herkömmliche Heizkonvektoren erwärmen die Infrarot-Glasheizungen nicht die Luft, sondern senden langwellige Wärmestrahlung direkt in den Raum. Wo diese dann auf Haut oder Kleidung, Wände und Möbel trifft, wandelt sie sich in sanfte Wärme um. Einfach komfortabel. Als Direktheizung bietet sie jederzeit und zuverlässig geregelte Wärme, die sofort wirksam wird. Die angenehme Wärmestrahlung ist bestens dafür geeignet, ausgewählte Orte im gehobenen Wohnambiente mit wohltuender Wärme zu versorgen. Die perfekte Ergänzung zur hocheffizient erzeugten Heizgrundlast durch die Wärmepumpe der Frischluft-Wärme-Technik.

+ Regnauer PEP-Paket, Photovoltaikanlage
Mit der im Regnauer PEP-Paket integrierten Photovoltaikanlage können Hausbesitzer auf dem eigenen Dach Strom produzieren. Indem sie auf die Kraft der Sonne setzen, zapfen sie eine Energiequelle an, die unerschöpflich ist, kostenlos und ohne Schadstoffausstoß zur Verfügung steht.

+ Regnauer PEP-Paket, Batteriespeicher für Energieautarkie
Die so gewonnene Energie können sie je nach Situation sofort selbst verbrauchen oder im Batteriespeichersystem "einlagern". Wenn kein Strom gebraucht wird und der Speicher voll ist, speist die Anlage automatisch gegen Entgelt ins öffentliche Netz ein - und macht so ihre Besitzer ein Stück weit unabhängig von steigenden Energiepreisen.

Weitere Informationen auch auf regnauer.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.