Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Kleine Räume bestens nutzen: Drei Tipps vom Profi

Ingo Dierich - Ihre Möbeltischlerei in Berlin

Wohnen wird immer teurer und der Trend geht zu kleinen Wohneinheiten. Wie man auch Mini-Räume perfekt nutzt, erfahren Sie hier.

Wohnraum in Städten ist rar und wird darum auch immer teurer. Großzügig angelegte Wohnungen werden geteilt und Wohnraum wird besser eingeteilt. Was vor 50 Jahren noch ein perfekter Abstellraum war, darf heute als Büro genutzt werden und das Wohnzimmer darf ideal ausgebaut sein, sodass jede Ecke genutzt wird.

Wie man auch kleinste Räume charmant bespielt, weiß der Möbeltischler und Einrichtungsprofi Ingo Dierich aus Brandenburg: "Das Einrichten von kleinen Räumen umfasst mehr, als nur die Einrichtung. Oft machen die Position von Steckdosen und Lichtschaltern sowie das perfekt abgestimmte Lichtdesign genau das Tüpfelchen auf dem I aus, damit aus einer Kammer ein richtiger Raum wird!"

Der Profi empfiehlt außerdem:
1. Ordnung wirkt: Besonders in kleinen Räumen beginnen herumliegende Dinge, den Platz zu drücken. Es lohnt sich also, perfekten Stauraum zu schaffen und so die Oberflächen "clean" zu halten. Dadurch wirkt der Raum gleich größer!
2. Altbewährt und immer noch gut: Ein Spiegel, der optimal positioniert wird, lässt nicht nur den Raum größer erscheinen, sondern bringt auch mehr Licht.
3. Faktor Licht: Je heller ein Raum, umso größer erscheint er. Lichtdurchlässige Vorhänge oder Plissees schaffen die idealen Lichtvoraussetzungen und sichern trotzdem die Privatsphäre.
Möbeltischler Ingo Dierich bietet für Menschen, die etwas mehr aus einem kleinen Raum holen wollen, seine Planungen an. "Wir haben viel Erfahrung mit der Planung und Umsetzung sowohl von großen Objekten wie auch kleinen Wohnungen. Wie man jede Ecke nutzt, einen Raum mit Dachschräge optimal einrichtet oder Zimmer multifunktionsfähig gestaltet, all das können wir für unsere Kunden umsetzen", erklärt der Profi.

Wer mehr zu Raumplanung und Innenausbau wissen möchte oder Beispiele begutachten will, kann dies auf der Website des Unternehmens tun: www.ingodierich.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.