Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Katzenminze 'Bläuling' bringt Freude vom Frühjahr bis zum Herbst

Katzenminze 'Bläuling'

LANDGEFÜHL®-Sorte 'Bläuling' schon vor der Blüte ein Blickfang!

Die besondere Katzenminze 'Bläuling' (Nepeta) blüht intensiv dunkel­violett und zieht mit ihrem unwiderstehlichen Geruch Katzen und auch Gärtner in ihren Bann.

Durch die prächtige Farbe macht sich die Katzenminze gut im Rosenbeet oder peppt einen Blumenstrauß mit ihrem leicht wilden Charme auf. Von Juli bis September kann man sich an der schönen Blüte erfreuen.

Ihre Blätter strahlen schon vor der Blüte eine Sanftheit aus, sodass man vom Frühjahr bis zum Herbst Freude an dieser Pflanze hat.

Wie diese Stauden -Besonderheit überzeugen auch alle anderen Pflanzen aus dem LANDGEFÜHL®-Sortiment mit ihrer hervorragenden Qualität und einzigartigem Zusatznutzen. Großmutter würde sagen: "Wie früher, nur noch besser!" Jede einzelne Pflanze wird in Deutschland sorgfältig in Handarbeit kultiviert. Über die jeweilige Unikatnummer ist es sogar möglich, die genaue Herkunft jeder Pflanze kennenzulernen - samt Namen und Foto des Gärtners. Detaillierte Pflanzenbeschreibungen und leckere Rezepte runden den Service von LANDGEFÜHL® ab: Denn es ist einfach gut, jede Pflanze im eigenen Garten mit all ihren schönen Facetten zu kennen.

Weitere Informationen: www.land-gefuehl.de

Zusatzinformationen:

Steckbrief

Name: Katzenminze 'Bläuling'
Botanischer Name: Nepeta x faassenii
Standort: sonnig
Blätter: graugrün, buschig
Blütenfarbe: blau-violett
Blütezeit: Juni-September
Höhe: 30-70 cm
Nutzung: Insektenmagnet, Rosenbegleiter, Duftpflanze
Im Gartencenter: Juni-Juli
Bezugsquellen: www.land-gefuehl.de

Herkunft

Erst ist er nur ein kleiner Trieb, unser 'Bläuling'. Doch ist dieser erst einmal von einer Mutterpflanze abgetrennt und eingepflanzt, entwickeln sich ab April/Mai rasch die ersten Wurzeln. Hierfür werden nur die besten Triebe verwendet, damit die LANDGEFÜHL®-Qualität entsteht. Jens aus Dötlingen verfolgt den Wuchs der Pflanzen und sorgt dafür, dass sie zum Sommer in einen kleinen Topf umgesetzt werden. Im folgenden Frühjahr erfolgt der Umzug in einen größeren Topf.

Mit seinem wohligen Duft zieht er im Mai - Juni unzählige Bienen an und auch Katzen fühlen sich von ihm angezogen. Während der Wachstumszeit sieht der Gärtner immer wieder ein paar bei den Pflanzen in der Gärtnerei in Dötlingen herumschleichen. Wer eine zweite Blütezeit im Herbst möchte sollte die Pflanze nach der ersten Blüte stark zurückschneiden.