Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

ISH 2019 - Produkt-Innovation: Deckenstrahlheizungen mit LED-Beleuchtung

"KSP to go®" Montage in einer Autowerkstatt.

Wärme und Licht aus einer Hand - für kleinere Hallen, Werkstätten, Geschäfte, Garagen bis hin zu Kellerräumen

Der Bezug und die Montage von Deckenstrahlplatten waren bisher komplex, langwierig und frachtintensiv. Erforderlich waren ein Fachplaner, eine auftragsbezogene Fertigung und externe Montage-Teams des Herstellers. Aufgrund des hohen finanziellen und logistischen Aufwands blieben Deckenstrahlplatten als effiziente Heiztechnik deshalb bisher größeren Hallen vorbehalten.

Auf der ISH 2019 hat die RMBH GmbH unter der Marke "KSP to go®" jetzt ein Baukastensystem für Deckenstrahlplatten und LED Beleuchtung vorgestellt, das den Einsatz für kleinere Objekte revolutioniert. Das gesamte Sortiment besteht aus nur 4 Artikeln, die in unterschiedlichen Abmessungen verfügbar sind. Deckenstrahlplatten stehen dabei in 2 Längen und 3 Breiten bereit. Verbindungs- und Sammlersets, die alle benötigten Teile enthalten, vervollständigen das Sortiment. Einzelne Platten können so in einfachen Schritten zu einer beliebig langen Strecke mittels simpler Pressfittinge verbunden werden. Das sprichwörtliche "Highlight" des Baukastensystems ist die seitliche, extrem flexible LED-Beleuchtung zur gleichzeitigen Ausleuchtung des Raums, die sich auf Wunsch auch nachrüsten lässt.

Die "KSP to go®" Deckenstrahlplatten arbeiten geräuschfrei, erzeugen durch die Beheizung weder Zugluft noch Staubverwirbelungen und sorgen im Raum für hohe Behaglichkeit. Die Nutzung ist aufgrund der Energie-Sparsamkeit und extremen Langlebigkeit nachhaltig, ebenso wirtschaftlich sind die äußerst niedrigen Lebenszykluskosten. Dank des Baukastensystems ist der Einsatz nun in einer Vielzahl von Objekten möglich - von kleinen Hallen über Werkstätten und Geschäfte bis hin zu privaten Garagen und sogar Kellerräumen. Ein weiterer interessanter Aspekt für Bauherren und Immobilieneigentümer ist, dass die Deckenstrahlplattenheizung gleichfalls durch alternative Energie, z.B. mittels Wärmepumpen oder Solarthermie, betrieben werden kann.

Zum Patent angemeldet ist die seitliche, sehr leicht anzubringende LED-Beleuchtung, die nicht nur attraktiv ist, sondern auch das Problem der gleichzeitigen optimalen Anbringung von Deckenstrahlplatten und Leuchten in einem Raum löst. Aufgrund der nahezu identischen Abstrahlcharakteristik von LED und Deckenstrahlplatten war bisher eines dieser beiden Produkte nur suboptimal montierbar. Mit der innovativen Kombi-Lösung von "KSP to go®" ist diese Problemstellung jetzt gelöst.

Die Montage der "KSP to go®" Deckenstrahlplatten ist einfach und weitestgehend werkzeuglos. Mit der übersichtlichen Montageanleitung oder dem bereitgestellten Montagevideo können selbst Erstanwender sofort durchstarten. Die Platten sind aus Aluminium und wiegen je nach Abmessung nur zwischen 16,9 kg und 48 kg - was die Montage weiter erleichtert.

Alle "KSP to go®" Deckenstrahlplatten sind DIN geprüft, Keymark zertifiziert und mit einer 10-jährigen Langzeitgarantie ausgestattet.

Auf https://www.ksp2go.com/ bietet das fränkische Unternehmen umfassende Hilfestellungen für das Handwerk mit vielen Anwendungsbeispielen, einem umfangreichen FAQ-Bereich und ebenfalls einem Online-Auslegungsrechner für Deckenstrahlplatten an. Nach Eingabe weniger Parameter können Nutzer die ausgeführte Auslegungsberechnung inklusive Einkaufsliste als PDF herunterladen.

Der Vertrieb von "KSP to go®" erfolgt ausschließlich dreistufig über den Fachgroßhandel. Alle Produkte sind hochwertig und stabil verpackt. Da die größte Deckenstrahlplatte nur eine Länge von 3 Metern hat, passen alle Produktelemente in einen herkömmlichen Transporter.

Zum "KSP to go®" Produktvideo: www.youtube.com/watch?v=eI9ejlLGfpQ

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.