Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Industrietore mit Vollverglasung: Elegantes Design und höchste Funktionalität im perfekten Einklang

Industrietore mit Glaselementen und Fenstern bieten viele Vorteile gegenüber durchgängig geschlossenen Modellen.

Auch bei geschlossenen Toren dienen verglaste Industrietore als Lichtquelle für den dahinterliegenden Raum und ermöglichen so die Arbeit bei Tageslicht im wind- und klimageschützten Raum. Vollverglaste Torvarianten werten die Arbeitsumgebung deutlich auf und schaffen eine helle, angenehme Atmosphäre, die auch gezielt als Designelement eingesetzt werden kann. Besonders hervorzuheben sind vollverglaste Sektionaltore, denn diese Tormodelle bieten durch ihre platzsparende, hochfunktionale Bauweise in Verbindung mit der Gestaltung aus Glaspaneelen eine ganze Reihe an Vorteilen für Betriebe verschiedenster Branchen, wie z. B. Autohäuser, Werkstätten, Rettungsdienste und Feuerwehrgerätehäuser.

Vielerlei Funktonalitätsvorteile von Industrietoren als Sektionaltore

Das Sektionaltor ist die Universallösung, wenn es um vielseitig einsetzbare Industrietore für höchste Funktionalitätsansprüche geht. Sektionaltore bestechen durch ihr platzsparendes Design und ihre zahlreichen, individualisierbaren Ausführungsformen. Anders als bei klassischen Kipp- oder Schwingtoren besteht das Sektionaltor nicht aus einer großen Torfläche, sondern aus mehreren übereinander angeordneten Sektionen, die beim Hoch- und Runterfahren des Tores unter die Decke fahren. Somit wird die Bewegung Paneel für Paneel ermöglicht, wodurch es ohne zusätzlichen Raum vor und hinter der Toröffnung auskommt. Durch die ausgesprochen platzsparende Bauweise ist das Sektionaltor also höchstfunktional in verschiedensten Betriebsumgebungen einsetzbar. Sektionaltore zeichnen sich durch hohe Widerstandkraft aus und sind robuste, zuverlässige Eingangslösungen, die in zahlreichen industriellen Gebäuden verwendet werden. Die Sektionaltore des Industrietor-Experten ASSA ABLOY Entrance Systems beispielsweise erhalten ihre hohe Funktionalität durch die vielen verschiedenen Anpassungsoptionen. So können die Modelle dieses Herstellers mit schnelllaufenden Torantrieben, hochisolierten Torpaneelen und besonderen Sicherheitsfeatures ausgestattet werden, je nachdem welche Anforderungen der jeweilige Einsatzbereich an die Ausstattung der Torlösung stellt. Zu den Individualisierungsoptionen gehört auch die Vollverglasung des Tores, was beim Sektionaltor der vollständigen Ausstattung mit transparenten Glaspaneelen entspricht.

Ein heller und einladender Eingangsbereich

Vollverglaste Sektionaltore sind vollständig lichtdurchlässig und können so gleichzeitig zu ihrem Einsatz als vollfunktionsfähige Torlösung, als Fenster und so als zusätzliche Lichtquelle fungieren. Ein Sektionaltor mit Vollverglasung erhöht den Lichteinfall in dem hinter dem Toreingang liegenden Raum, wodurch eine helle, freundliche Raumatmosphäre geschaffen werden kann. In tageslichtdurchfluteten Räumen herrscht nachgewiesenermaßen eine angenehmere Arbeitsatmosphäre und die einfallenden Sonnenstrahlen können zum Teil künstliche Lichtquellen, wie große Deckenlampen im Eingangsbereich, ersetzen oder zumindest optimal ergänzen. Auf diese Weise tragen vollverglaste Sektionaltore sogar zur Steigerung der Energieeffizienz in Unternehmen bei, was ein wichtiger Bestandteil nachhaltiger und umweltbewusster Betriebspolitik ist. Bei sehr großen Toröffnungen kann die Umsetzung eines vollverglasten Sektionaltores schnell sehr teuer werden, da für solche Fälle aufwendige Sonderanfertigungen benötigt werden. Einen kostengünstigen Ausweg bietet hier eine alternative Konstruktion mit einem vollverglasten Sektionaltor in Standardgröße und zusätzliche festverglasten Seitenteile und/oder Toppaneelen, die ansichtsgleich ausgeführt werden können. Durch die Kombination des Tores mit den fest installierten Seitenteilen wird der Tageslichteinfall perfektioniert und die Raumatmosphäre optimiert.

Moderne Glaselemente für eine attraktive Außenansicht

Sektionaltore sind die erste Wahl zur Gestaltung schmaler Toreingänge und beengter Innenräume, denn sie erlauben die maximale Ausnutzung der knappen Gebäudefläche. Bei Gebäuden mit schmal bemessenen Außenseiten sind vollverglaste Sektionaltore dann außerdem als Schaufenster bzw. als Designelemente einsetzbar. So bieten sie als Eingangslösungen an Werkstätten die Möglichkeit, den Arbeitsprozess im Gebäudeinneren zu beobachten. Sie können zudem Einblick ins Gebäudeinnere von Autohäusern, Showrooms und anderen Ausstellungsflächen bieten. Modernes Design spielt häufig mit hellen Flächen, viel Licht und einer minimalistischen Inneneinrichtung, die besonders bei der Ausstellung von Produkten dazu verhilft, die Ware attraktiv zu präsentieren. Die vollverglasten Sektionaltore sind also nicht nur in ihrer Funktion als Eingangslösung führend, sondern auch als attraktives Designelement der Außenfassade einsetzbar. Die Glasfront kann so die Außenansicht des Gebäudes deutlich aufwerten, wobei die farblich neutrale Konstruktion aus transparenten Glaspaneelen und einem unauffälligen Aluminiumrahmen Designkonzepte in unterschiedlichsten Farbschemata perfekt ergänzen kann.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.