Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Hochsommer: So bleibt der Sommer spannend!

OSKAR Spieltürme - ungeheuer günstig und schrecklich gut

Der Jahrhundertsommer 2018 lässt sich am besten im Freibad verbringen. Für alle, die diese Möglichkeit nicht haben: Die besten Tipps für die Freizeit im eigenen Garten.

Mit 36 Grad im Schatten und wochenlang keine Wolke am Himmel geht der Sommer 2018 in den frühen Herbst über. Wer die Möglichkeit hat, genießt die Freizeit im Freibad, um sich abzukühlen. Vor allem Kinder und Jugendliche lieben die Zeit im kühlen Nass. Doch was, wenn das nächste Freibad in weiter Entfernung ist? Wir haben die besten Tipps für den spannenden Sommer im Garten gesammelt!

• Nutzen Sie die frühen Stunden des Tages, vor allem, wenn Ihre Kinder noch sehr klein sind. Gemeinsame Spaziergänge gleich nach dem Frühstück können genutzt werden, um Naturmaterialien zu sammeln - diese können später zum Basteln verwendet werden.

• Bleiben Sie flexibel - jeder Garten hat auch seine Schattenseiten. Spielecken und Gartenmöbel dürfen je nach Sonnenstand dem Schatten folgen, so vermeiden Sie, dass die Kleinen in die pralle Sonne geraten. Übrigens: Schatten unter Büschen und Bäumen fühlt sich meist kühler an als der unter künstlichem Sonnenschutz!

• Gönnen Sie sich selbst eine Mittagspause - vor allem, wenn Ihre Kinder noch Mittagsschlaf halten. Große Hitze erschöpft! Mit einem etwas längeren Mittagsschlaf kann man die heißesten Stunden des Tages gut übertauchen und ist danach wieder fit.

• Bieten Sie Spiel- und Bastelabenteuer an, die im Schatten stattfinden, zum Beispiel im Kaufmannsladen am Spielturm oder im Schatten Ihres Spielhauses. Hier können die Kinder Urlaubserinnerungen in Schuhkartons gestalten, Bilder mit getrockneten Pflanzen kleben oder gemeinsam malen und zeichnen.

• Nutzen Sie die Lust der Kinder auf Wasser und Abkühlung, stellen Sie ein Planschbecken auf und veranstalten Sie Wasserspiele. Das macht den Kindern Freude und kühlt ab! Haben Sie schon einmal einen eigenen Regenbogen erzeugt? Einfach mit dem Gartenschlauch auf Sprühmodus gehen und das feinverstäubte Wasser in die Sonne spritzen!

Kinder wissen meist selbst sehr genau, wann sie Ruhe brauchen, diese sollte man ihnen vor allem in der großen Sommerhitze auch gönnen. Manche Kinder wollen dann kuscheln oder einfach nur ein Buch lesen, andere lieben es, im Planschbecken oder Pool zu sitzen und einfach mal nichts zu tun. Diese kleinen Auszeiten dürfen sich übrigens auch Erwachsene gönnen!

Diese hochsommerlichen Tipps wurden präsentiert von Oskar Kinderland GmbH & Co. KG - mehr zu den Spielturm Angeboten finden Interessierte auf spielturm.oskar-store.eu.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.