Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Hausbau: Was für angehende Bauherren wirklich zählt!

BHR Logo

Worauf sollten angehende Bauherren wirklich achten?

Meerbusch/Düsseldorf. An welcher Stelle Bauherren besonders kritisch sein und worauf sie bei der Suche nach ihrem Hausbauer besonders achten sollten, teilt der BAUHERRENreport aus Meerbusch mit.

Lassen Sie sich von der Bauherren-Zufriedenheit vor Ort überzeugen
Das wichtigste Kriterium für tatsächlich abgelieferte Qualität ist die aktuelle, repräsentative Bauherren-Zufriedenheit. Bauherren sollten deshalb nur mit Unternehmen in Verhandlung treten, die sich nachweislich der Zufriedenheit ihrer Bauherren verschrieben haben und dies faktisch anhand ausreichend zufriedener Bauherren belegen können.

Imponderabilien ausschalten
Nicht immer kommt bei den Bauherren an, was zu Beginn der Zusammenarbeit versprochen oder scheinbar vereinbart wurde. Zu viele Imponderabilien spielen eine Rolle. Die Bauherren als Betroffene sind deshalb eine wichtige Quelle die besagt, ob die ihnen zugesagte Leistung am Ende tatsächlich erbracht wurde. Schriftliche Vereinbarungen, auch über noch so kleine Details, helfen zusätzlich Überraschungen zu vermeiden.

"Kümmerer" sind gefragt
"Wichtig ist, dass sich im Sinne der Bauherren um deren Sorgen und Nöte gekümmert wird. Wenn das so ist, wird die überwiegende Zahl der Bauherren auch zufrieden sein. Für den Hausbau-Profi ist die Zertifizierung der aktuellen Bauherrenzufriedenheit deshalb eine Selbstverständlichkeit" so Theo van der Burgt, Geschäftsführer des BAUHERRENreport. Er weiß, dass diese Form des Qualitätsbeweises mit hochwertigen, neuen Bauinteressenten immer belohnt wird und das Bauunternehmen den Abstand zu Mitbewerbern durch die Zertifizierung der Bauherren-Zufriednheit erheblich vergrößert.

Gute Gefühle durch Fakten absichern
Eine Zertifizierung der Bauherren-Zufriedenheit, wie sie vom BAUHERRENreport in Zusammenarbeit mit dem ifb-Institut für Bauherrenbefragungen gefordert und durchgeführt wird bedeutet, dass alle Bauherren eines definierten Zeitraumes zu den Details der erhaltenen Leistungen schriftlich befragt werden. Die Antworten führen zu verlässlichen Resultaten, die neuen Bauinteressenten eine klare Entscheidungsorientierung durch gute Gefühle geben und eine entsprechende Sicherheit bei der Entscheidungsfindung verleihen.

Fazit:
Bauherren sollten einen Hausbauer nur dann beauftragen, wenn er aus Sicht seiner eigenen Bauherren das Vertrauen nachweislich verdient.