Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Gesundes Klima in den eigenen vier Wänden

Auch bei hohen Temperaturen ist in Fertighäusern von Hanlo für ein angenehmes Raumklima gesorgt. (Foto: HANLO Haus)

Ökologisch und gesund bauen

Eine Bauweise im Zeichen des Klimaschutzes ist nachhaltig, energieeffizient und im Idealfall auch recyclebar. Als besonders ressourcenschonendes Baumaterial gilt dabei der Baustoff Holz. Der Fertighaushersteller Hanlo verbindet dies mit einem speziellen diffusionsoffenen Wandaufbau. Dieser sorgt nicht nur für sehr gute energetische Werte sondern auch für ein angenehmes Raumklima.

Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Energieeffizienz: Diese Themen spielen beim Hausbau eine immer bedeutendere Rolle. Gleichzeitig ist auch ein angenehmes Raumklima gefordert. Denn im Sommer sind angenehm kühle Wohnräume gewünscht – und im Winter soll möglichst wenig Heizenergie für eine gemütliche Wärme benötigt werden. Eine energieeffiziente und zugleich wohngesunde Bauweise bietet Hanlo Haus. Die bei dem Fertighaushersteller standardmäßig verbaute Klima-Aktiv-Wand bietet einen U-Wert von 0,14 W/m²K. Diese Wärmedämmeigenschaft lässt sich optional mit zusätzlicher Dämmstärke steigern, um so weitere Energieeinsparungen zu erzielen. Der spezielle Wandaufbau mit dem Naturbaustoff Holz sorgt für eine angenehme Raumtemperatur – Sommer wie Winter. Zudem bietet die Verwendung von Fermacell greenline ein hohes Maß an Wohngesundheit und verbesserte Raumluft. Die verbauten Gipsfaserplatten sind werkseitig mit einem Wirkstoff auf Keratinbasis beschichtet. Dieser natürliche Bestandteil verleiht der Platte schadstoffreduzierende Eigenschaften. Ein wichtiger Aspekt: Denn selbst wenn das Fertighaus bei der Übergabe schadstofffrei ist, können beispielsweise Möbel oder technische Geräte Substanzen und Emissionen absondern, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken können. Die Platte neutralisiert eben diese Substanzen, baut diese dauerhaft ab und bleibt dauerhaft baubiologisch unbedenklich. Zugleich ist sie diffusionsoffen und nimmt somit Feuchte zunächst auf und gibt diese nach und nach wieder ab. Für den Eigenheimbesitzer bedeutet dies ein wohngesundes Raumklima zu jeder Jahreszeit.