Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Fertighäuser sind viel besser als ihr Ruf

Vor einiger Zeit standen Fertighäuser in der Kritik: schlechte Baustoffe und Verarbeitung, viel Ärger für den Bauherrn. In der Branche hat sich etwas getan. Fertighäuser sind beliebter als je zuvor.

In vielen Stadtgebieten und vor allem auch auf dem Lande entstehen immer mehr Neubaugebiete. Und fährt man an ihnen so vorbei, ist man schnell verwundert wie schnell hier ein Haus nach dem anderen aufgebaut wird. Kein Wunder, sind inzwischen mehr als die Hälfte aller Neubauten ein Fertighaus. So ein Fertighaus ist schnell aufgebaut. Versierte Firmen brauchen dafür gerade mal einen Tag, sofern alle vorbereitenden Arbeiten erledigt sind. Die größte Zeit, bis der Einzug erfolgen kann, nimmt dann der Innenausbau in Anspruch.

Vor einigen Jahren noch hörte man in den Medien immer schwerwiegende Kritik an Fertighäusern. Die Bauteile passten vorn und hinten nicht zusammen. Es gab schiefe Wände, undichte Dächer und viel Arbeit und Ärger für die Bauherren. Heute hat sich in der Branche viel getan und Fertighäuser sind beliebter als je zuvor. Nicht nur das sie schneller aufgebaut sind als jedes andere Haus. Sie sind auch um einiges günstiger. So können sich viel mehr Familien den Wunsch von den eigenen vier Wänden erfüllen und müssen nicht jahrelang in die Tasche des Vermieters wirtschaften.

Interessenten sollten sich jedoch zuvor ausgiebig mit dem Thema auseinandersetzen, um die schwarzen Schafe der Branche zu entlarven. Ideen und Anregungen können sie z.B. auf der Webseite www.favorit-haus.de bekommen. Hier sind viele nützliche Informationen hinterlegt und man kann eine Idee davon bekommen, wie das zukünftige Traumhaus aussehen kann.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG.