Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Eurocode 6: KLB bietet aktualisierte Broschüre

Mit der KLB-Broschüre zum Eurocode 6 erhalten Fachplaner und Architekten alle relevanten Informationen auf einen Blick.

Neue Broschüre zur europäischen Mauerwerknorm

Statische Berechnungen leicht gemacht: Mit der Neuauflage der Broschüre "Die europäische Mauerwerknorm" hat die KLB Klimaleichtblock GmbH (Andernach) auf die Fortschreibung der Nationalen Anhänge des Eurocodes 6 (DIN EN 1996) reagiert. In Zusammenarbeit mit Professor Carl-Alexander Graubner (TU Darmstadt) wurde die Infoschrift jetzt vollständig überarbeitet und ergänzt. Auf 24 Seiten wird der aktuelle Stand der Technik für Fachplaner und Architekten kompakt zusammengefasst und erläutert. Praktische Bemessungsbeispiele und Berechnungen zeigen das vereinfachte Nachweisverfahren für unbewehrte Mauerwerksbauten und seine Anwendung. Die Broschüre ist online erhältlich unter www.klb.de oder als Print-Version bestellbar per E-Mail unter info@klb.de.

Mit der Einführung der ersten Eurocodes zum 1. Juli 2012 wurde eine Reihe von europäischen Bemessungsnormen bauaufsichtlich verbindlich. Diese lösten damit die bisherigen nationalen Normen zur statischen Bemessung ab. Lediglich die Eurocodes 6 (Mauerwerksbau) und 8 (Erdbeben) wurden nicht endgültig eingeführt. Hier besteht noch eine Übergangsregelung bis zum Ende des Jahres 2013. Diese erlaubt beispielsweise die Anwendung des Eurocodes 6 (DIN EN 1996, EC6) samt Nationalen Anhängen (NA) analog zur noch gültigen DIN 1053-100. Vor diesem Hintergrund hat jetzt der rheinland-pfälzische Leichtbeton-Hersteller KLB (Andernach) in Zusammenarbeit mit Professor Carl-Alexander Graubner (TU Darmstadt) seine Broschüre zur europäischen Mauerwerksnorm überarbeitet und ergänzt. "Die Neuauflage unserer bewährten Broschüre zum Eurocode 6 basiert auf dem aktuellen Stand der Technik. Sie bietet alle relevanten Informationen zur Bemessung von Leichtbeton-Mauerwerk auf einen Blick", erklärt KLB-Geschäftsführer Andreas Krechting.

Von Anfang an: Kurz und kompakt auf den Punkt gebracht

Bereits zum Inkrafttreten der Gleichwertigkeitserklärung im Juli 2012, brachte KLB als einer der ersten Baustoffhersteller Informationen zur Anwendung des EC 6 mit Leichtbeton-Mauersteinen heraus. "Wir haben von Anfang an die Bedürfnisse unserer Kunden im Blick gehabt. Dazu zählen auch Informationen über die Anwendbarkeit unserer Produkte im Kontext zu aktuellen Normen", sagt Krechting. Somit war es ein logischer Schritt, die Broschüre auf dem neuesten Stand zu halten. "Wir sind immer am Puls der Zeit und stellen uns neuen Regelwerken. Mit aktuellen Fachinformationen gewährleisten wir, dass Fachplaner auf einfache, sichere und wirtschaftliche Weise die Bemessung von KLB-Mauerwerk durchführen können." Um diesen Punkten Rechnung zu tragen, beinhaltet die neue Broschüre praktische Beispiele und gibt Hinweise zur korrekten Berechnung von Mauerwerk. Dabei geht die Broschüre auch auf die normativen Anhänge, A bis D, der DIN EN 1996-3/NA ein. Ein eigener Abschnitt ist dabei den Bemessungsbeispielen für Einfamilien- und Mehrfamilien- sowie Reihenhäuser gewidmet und grafisch unterlegt.

Die neue Broschüre zur Bemessung von KLB-Mauerwerk nach Eurocode 6 ist online erhältlich unter www.klb.de oder kann als Print-Version kostenfrei beim Unternehmen KLB-Klimaleichtblock per E-Mail (info@klb.de) bestellt werden.

Eurocode 6 im Überblick

Der Eurocode 6 beziehungsweise die DIN EN 1996 besteht aus verschiedenen Teilen samt den jeweiligen Nationalen Anhängen (NA):

- Teil 1-1/NA: Allgemeine Regeln für bewehrtes und unbewehrtes Mauerwerk (genaues Nachweisverfahren)
- Teil 1-2/NA: Allgemeine Regeln – Tragwerksbemessung im Brandfall
- Teil 2/NA: Planung, Auswahl der Baustoffe und Ausführung von Mauerwerk
- Teil 3/NA: Vereinfachte Berechnungsmethode für unbewehrte Mauerwerksbauten. Teilsicherheitskonzept

Normative Anhänge:

A: Vereinfachte Berechnungsmethode für unbewehrte Mauerwerkwände bei Gebäuden mit höchstens drei Geschossen
B: Vereinfachte Berechnungsmethode für vertikal nicht beanspruchte Innenwände mit begrenzter horizontaler Belastung
C: Vereinfachte Berechnungsmethode für vertikal nicht beanspruchte Wände mit gleichmäßig verteilter horizontaler Bemessungslast
D: Vereinfachte Methode zur Bestimmung der charakteristischen Festigkeit von Mauerwerk

Dieser Text inklusive printfähigem Bild ist auch abrufbar unter: dako pr - Service