Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Euro Massiv Bau GmbH: Gute Bauherren-Bewertungen als berechenbare Qualitäts-Konstante

Vertrauenssiegel des ifb-Instituts

Zufriedene Bauherren sind die Erfolgs-Basis des Duisburger Unternehmens

Duisburg/Meerbusch. Die Euro Massiv Bau GmbH realisiert hochwertige Architektenhäuser in ganz Nordrhein-Westfalen, unter anderem für Bauherren in Duisburg, Moers, Essen, Bochum, Wesel, Kleve, Emmerich, Kevelaer, Viersen, Mönchengladbach, Köln, Dortmund, Düsseldorf und Neuss.

Das Team des Unternehmens steht für Haus- und Wohnkonzepte, die nach individuellen Vorstellungen der Bauherren als Unikate professionell in Zusammenarbeit mit langjährigen, regionalen Stamm-Handwerkspartnern umgesetzt werden.

Nun lässt die Euro Massiv Bau GmbH zum zweiten Mal in Folge die Hausbau-Erfahrungen der übergebenen Bauherren befragen, analysieren und zertifizieren. Durchgeführt wird die Feldbefragung und Zertifizierung auch dieses Mal vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen aus Meerbusch.

"Die Ansprüche an uns steigen ständig, das hat ja schon unsere letzte Bauherren-Befragung 2014 eindrucksvoll gezeigt. Wir arbeiten ständig daran, sie regelmäßig zu erfüllen, aber es gibt trotz aller positiven Bewertungen keinen Grund, sich auf Erfolge von Gestern auszuruhen. Mit der Arbeit an den Hinweisen unserer Bauherren aus der letzten Befragung haben wir zwischenzeitlich eine ganze Menge bewegt. Jetzt sind wir gespannt darauf, ob die Bauherren uns das bestätigen, denn am Ende können nur sie selbst das beurteilen", kommentiert Frank Wittig, Geschäftsführer der Euro Massiv Bau GmbH die erneute Zufriedenheits-Befragung.

Das in der Branche etablierte ifb Institut aus Meerbusch hat sich auf schriftliche Bauherrenbefragungen spezialisiert. Hausbau-Erfahrungen direkt von den betroffenen Bauherren einzuholen, so verlautet es aus Institutsreihen, sei einzig eine Sache der guten, selbstkritischen Qualitätsanbieter. Für die Meerbuscher sind verbindlich eingeholte Bauherren-Bewertungen das entscheidende Kriterium, um als Interessent einen überdurchschnittlich guten Hausanbieter sicher von außen zu erkennen.

Über die repräsentativen Bewertungen der ehemaligen Bauherren wird neuen Bauinteressenten die besondere Qualitäts- und Serviceposition eines geprüften Unternehmens im relevanten Marktumfeld aufgezeigt.

Im Rahmen der jetzigen Befragung, die übergebene Bauvorhaben bis 03/2016 einschließt, werden vom ifb Institut alle relevanten Kriterien aus den Hausbau-Erfahrungen der Bauherren über schriftliche Bewertungen abgefragt. Dies sind insbesondere Informationen zur Zufriedenheit mit der Gesamtleistung, zur Empfehlungsbereitschaft, Wunsch- und Anforderungserfüllung, Vertrags- und Budgetsicherheit, Erledigung von Restarbeiten und Mängelbeseitigung, zeitlichen Fertigstellung sowie zu einzelnen Handwerksleistungen in der Ausführungsstrecke.

Anschließend werden die Bewertungs-Ergebnisse ausgewertet und zertifiziert. So werden komplexe Dienstleistungen wie die der Planung, Entwicklung und Erstellung eines Hauses für Außenstehende, relativ unbefangene Bauinteressenten transparent und verständlich.

"Die Zertifizierungs-Kriterien sind eine wichtige, zusätzliche Orientierung für entscheidungsreife Bauinteressenten. Außerdem sind sie eine bewusst hohe Hürde für schwächere Marktbegleiter, die nur Top-Performer nehmen können", weiß Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Institutes, "nicht einmal 10% der aus Sicht eines Bauinteressenten in Frage kommenden Haus- und Wohnungsbau-Anbieter erreichen unsere Qualitäts-Kriterien für Zufriedenheit, empfehlenswerte Qualität und herausragende Serviceleistungen. Unser Ziel ist es, durch derartige Bewertungen neben dem Sicherheitsplus für Bauinteressenten die Spitzenleistungen professioneller Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen erkennbar aus dem Marktumfeld herausheben bzw. sie dadurch klar abzugrenzen. Jedem Bauinteressenten soll die Trennung der Spreu vom Weizen auf einfachste Art möglich sein"!

Nach Abschluss der Feldstudie und Zertifizierung der Bewertungsergebnisse erhält das geprüfte Unternehmen die Qualitäts-Urkunde des Institutes, das Testat. Hierin sind die wichtigsten Ergebnisse aus den Bauherren-Bewertungen der im genannten Zeitraum befragten Bauherren enthalten. Die Prüfdokumente stehen als Download im www.Bauherren-Portal.com zum Abruf kostenfrei zur Verfügung. Ein Klick auf das Vertrauenssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" im Portal oder auf der Homepage des Unternehmens genügt, um sie einzusehen. Das Gütesiegel für nachgewiesene Qualitäts- und Serviceleistung fällt bereits seit 2014 auf der Homepage der Euro Massiv Bau GmbH ins Auge.

"Für uns ist vor allem das Signal der Qualitäts-Konstanz von Bedeutung! Eine überdurchschnittliche Bauherren-Zufriedenheit zu erreichen sollte schließlich kein einmaliges Ereignis sein, denn das ist und bleibt im individuellen Hausbau eine dauerhafte Herausforderung", so Frank Wittig, "wir nehmen diese natürlich auch dieses Mal gerne an und sind sicher, dass unser Euro Massiv Bau-Team genauso gut ist und vielleicht sogar gegenüber der letzten Befragung noch ein bisschen draufgelegt hat"!

Meerbusch, den 13.04.2016


Der Inhalt dieser Pressemitteilung kann, auch in gekürzter Fassung, mit einem Verweis auf www.bauherren-portal.com, frei verwendet bzw. publiziert werden.

Das Portal für Bauinteressierte: http://www.bauherren-portal.com

Das Portal für interessierte Bauunternehmen: http://www.bauherrenreport.de

http://www.bauherren-portal.com/gepruefte-hausbaufirmen/item/euro-massiv-bau-gmbh


Verantwortlich für den Inhalt: BAUHERRENreport GmbH

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Direktkontakt an: Ferdinand Mosch
c/o BAUHERRENreport GmbH, Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 - 99 50 453
Mail an: fmo@bauherrenreport.de
Im Netz vertreten: www.bauherren-portal.com und www.bauherrenreport.de
Geschäftsführer: Theo van der Burgt