Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Energieeffizienter Bauhausstil

Klare Linien und Formen prägen das Erscheinungsbild des Hommage 165. (Foto: HANLO-Haus)

Hommage 165 von Hanlo: Ökologische Bauweise mit Design vereint

Das Fertighaus Hommage 165 von Hanlo steht für klare Linien im Bauhausstil. Rechte Winkel und große Fensterflächen prägen das zweigeschossige Flachdachobjekt. Die schlichte Architektur hat der Hersteller mit einem hohen energetischen Standard verbunden: Alle Gebäudeteile wie Wand, Dach, Fenster und Türen sind bereits standardmäßig auf die Qualität des "Effizienzhauses" abgestimmt. Ergänzt wird das System durch moderne Haustechnik. So bildet eine Wärmepumpe das Herzstück der effizienten Heizungsanlage.

Kubische Form mit Flachdach: Das Hommage 165 bedient sich deutlich der Formen des Bauhausstils. Der vorhandene Raum des Hauses wird damit optimal ausgenutzt. Auffällig sind kleine Übersprünge und eine großzügige Dachterrasse im Obergeschoss, die das Erscheinungsbild auflockern, die klare Liniengebung des Hauses jedoch dabei keineswegs unterbrechen. Im Inneren setzt sich die klare Formgebung fort: Der großzügig geschnittene, offene Wohn- und Essbereich im Erdgeschoss wird durch großformatige Fenster vom Tageslicht durchflutet. Das vollwertige Obergeschoss umfasst ausreichend Raum für Eltern und Kinder. Auf rund 165 Quadratmetern Wohnfläche bietet das Fertighaus in Bauhausstil auf beiden Etagen Wohnkomfort und Individualität.

Nicht nur der Stil des Hommage 165 ist modern: Auch die energetischen Werte des Hauses sind zeitgemäß. Wand, Dach, Fenster und Türen sind auf ein Gesamtkonzept abgestimmt, das mit niedrigen Energiekosten für den Hausbesitzer aufwarten kann. So wird bei der Planung besonderen Wert auf die Reduzierung von Wärmebrücken gelegt, um im Bereich der Bauteileanschlüsse Wärmeverluste zu minimieren. Standardmäßig als Effizienzhaus 55 geplant, eignet sich das Hommage 165 auch für Baufamilien, die eine KfW-Förderung anstreben. Die tragende Struktur des Hauses besteht aus Holz aus heimischen Wäldern und stellt außerdem eine besonders ökologische Bauweise dar. Die Beheizung des Hauses erfolgt über eine Wärmepumpenheizung, die beispielsweise aus der Erdwärme Energie entzieht und diese nutzt, um eine komfortable Fußbodenheizung zu betreiben. Ideal ergänzt werden kann das Konzept durch eine Solar- und Photovoltaikanlage: Die Solaranlage kann durchschnittlich bis zu 50 Prozent des benötigten Warmwassers bereitstellen, während die Photovoltaikanlage elektrischen Strom erzeugt, der direkt ins Netz eingespannt und auch für den Betrieb der Wärmepumpe genutzt werden kann. Je nach Gestaltung kann hier sogar mehr Strom produziert werden als der Haushalt verbraucht. Dadurch entsteht ein zukunftweisendes Plus-Energie-Haus. Die überschüssige Energie kann beispielsweise für den Betrieb eines Elektroautos oder -fahrrades genutzt werden. Mit diesem Gesamtkonzept wird eine weitgehende Unabhängigkeit von den Stromanbietern erzeugt. Die Betriebskosten werden gesenkt und durch den Einsatz regenerativer Energien die Umwelt nachhaltig geschont. Damit kann das Hommage 165 sowohl hinsichtlich seiner inneren als auch seiner äußeren Werte überzeugen.

Weitere Informationen erhalten interessierte Bauherren direkt bei Hanlo-Haus – per Telefon (033830-65566), per E-Mail (info@hanlo.de) oder im Internet unter www.hanlo.de.