Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Eisenkraut 'Schutzengel' vielseitig zu verwenden

Dauerblüher Eisenkraut 'Schutzengel' von LANDGEFÜHL®

Sehenswerter Begleiter aus dem LANDGEFÜHL®-Sortiment

Das kleinwüchsige Eisenkraut 'Schutzengel' (Verbena) eignet sich gut als Kübelpflanze oder im kleinen Garten. Im Mittel­alter galt Eisenkraut als Schutzkraut vor jedem Unglück.

Im Juni beginnt bereits die Blütezeit mit violetten, dichten, duftenden Blütentellern, die scheinbar über den Stängeln schweben und hält bis Oktober an. Der Dauerblüher steht am liebsten vollsonnig.

Eisenkraut verschönert als Schnittblume nicht nur jede Vase, sondern auch jeden Blumenstrauß.

Wie diese Stauden-Besonderheit überzeugen auch alle anderen Pflanzen aus dem LANDGEFÜHL®-Sortiment mit ihrer hervorragenden Qualität und einzigartigem Zusatznutzen. Großmutter würde sagen: "Wie früher, nur noch besser!" Jede einzelne Pflanze wird in Deutschland sorgfältig in Handarbeit kultiviert. Über die jeweilige Unikatnummer ist es sogar möglich, die genaue Herkunft jeder Pflanze kennenzulernen - samt Namen und Foto des Gärtners. Detaillierte Pflanzenbeschreibungen und leckere Rezepte runden den Service von LANDGEFÜHL® ab: Denn es ist einfach gut, jede Pflanze im eigenen Garten mit all ihren schönen Facetten zu kennen.

Weitere Informationen: www.land-gefuehl.de

Zusatzinformationen:

Steckbrief

Name: Eisenkraut 'Schutzengel'
Botanischer Name: Verbena bonariensis
Standort: vollsonnig
Blätter: lanzettlich, schmal
Blütenfarbe: violett
Blütezeit: Juni - Oktober
Höhe: bis 1,20 m
Nutzung: Duftpflanze, Bienennährpflanze, Heilpflanze
Im Gartencenter: Juli - September
Weitere Informationen: www.land-gefuehl.de

Herkunft

Zuerst ist der 'Schutzengel' noch nicht zu erkennen. Er ist nur ein kleiner Trieb, der im April/Mai von einer Mutterpflanze abgetrennt und eingepflanzt wird. Dabei werden nur die besten Triebe verwendet, damit die LANDGEFÜHL®-Qualität entsteht. Jens aus Dötlingen verfolgt den üppigen und kompakten Wuchs der Pflanzen und sorgt dafür, dass sie zum Sommer in einen kleinen Topf umgesetzt werden. Im folgenden Frühjahr erfolgt der Umzug in einen größeren Topf.

Das Eisenkraut blüht von Juli bis Oktober hellviolett und wird zu einer prachtvollen Bienenweide. Er gibt dem Garten eine ländliche-wilde Erscheinung.