Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Ein zuverlässiger Partner

Fassaden aus Metall bieten eine eindrucksvolle Außenansicht und sind leicht zu reinigen. (Foto: Boehme Systems Vertriebs GmbH)

Dächer und Fassaden aus Metall trotzen allen Widrigkeiten

Die Wettereinflüsse werden auch in Deutschland immer extremer. Starke Stürme und Gewitter sorgten in der jüngeren Vergangenheit für große Schäden an Gebäuden. Denn insbesondere herkömmliche Dachbaustoffe sind diesen Bedingungen oftmals nicht gewachsen. Als sinnvolle Alternative bieten sich in diesem Kontext Metalldächer an. Sie sind dank geschickter und sorgfältiger Verankerung auch gegen starke Stürme gewappnet. Die gleichen positiven Eigenschaften bringen auch Metallfassaden mit. Auch diese trotzen schwierigen Umwelteinflüssen, da sie robust und leicht zu reinigen sind.

Metall gehört mittlerweile zu den beliebtesten Baustoffen in Deutschland. Ein Plus sind die flexiblen und architektonisch anspruchsvollen Gestaltungsmöglichkeiten. Zudem passt sich der Baustoff sehr gut in das Gesamtdesign eines Gebäudes ein und gibt diesem ein hochwertiges Aussehen. Dank der guten Formbarkeit von Metall können mit Metallschindeln selbst anspruchsvolle Gebäudegeometrien realisiert werden. Auch hinsichtlich der Farbgebung lassen sie sich den individuellen Wünschen des Bauherrn anpassen. Allerdings sind dies nicht alle Vorteile, denn Metall punktet auch beim Thema Wetterbeständigkeit und Resistenz gegen Umwelteinflüsse.

Dächer sind oftmals besonderen Belastungen ausgesetzt. Denn extreme Wetterbedingungen wie Starkregen, Hagel, Schnee und Stürme mit hohen Windgeschwindigkeiten werden immer häufiger. Die Schäden, die dadurch jährlich in Deutschland entstehen, gehen in die Millionenhöhe. Die größte Gefahr geht dabei von Dachelementen aus. Diese können durch starke Winde vom Dach geschleudert werden und dadurch Personen- und Sachschäden verursachen. Eine sichere Lösung hierzu bietet Boehme Systems mit speziell befestigten Metallschindeln. "Sie werden mit speziellen Clips befestigt, die eine leichte Montage bieten und zugleich eine feste Verankerung darstellen", erklärt Geschäftsführer Andreas Stengl. Im Vergleich zu herkömmlichen Dacheindeckung können die Schindeln wesentlich schneller verlegt werden – das spart Zeit und Kosten. Außerdem verhindert die Befestigung mit Clips, dass bei der Montage durch die Schindeln gebohrt werden muss. Daraus folgt, dass kein Wasser durch das Dach dringen kann und das Risiko von Feuchtigkeitsschäden minimiert wird.

Auch Fassaden aus Metall bieten neben einer eindrucksvollen Außenansicht den nötigen Schutz des vor Umwelteinflüssen wie Frost oder Schlagregen. Zudem sind sie bei Verschmutzungen leicht zu reinigen. Darüber hinaus sorgt das Metall in Kombination mit der dahinterliegenden Wärmedämmung für ein optimales Wohnklima, sodass es im Sommer angenehm kühl ist und im Winter die Wärme innerhalb des Hauses bleibt. Ein weiterer Aspekt der in der heutigen Zeit immer wichtiger wird, ist der Nachhaltigkeitsgedanke. Metall als Baustoff ist zu 100 Prozent recycelbar und schont damit die Umwelt.

Private Bauherren und Hausbesitzer erhalten weitere Informationen für konkrete Bauobjekte und den Einsatz von Metall beim örtlichen Dachdecker und Fassadenbauer.