Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Ein Spezialist für englische Möbel aus Bielefeld stellt das Regency Knole Landhaus Sofa vor

Regency Knole Sofa

Ein echter Klassiker der englischen Landhaus-Möbelkultur ist das sogenannte Knole Sofa mit einem zeitlosen und charakteristischen Design aus dem 17. Jahrhundert.

Bielefeld, 20.05.2014 - Das Regency Knole Sofa ist eine zeitgenössische Interpretation des original Knole Sofadesigns aus dem 17. Jahrhundert, dem wohl neben dem Chesterfield Sofa bekanntesten Sofadesign der klassischen englischen Möbelkultur. Das originale Knole Sofa wurde bereits im 17. Jahrhundert für das Knole House in der englischen Grafschaft Kent angefertigt, einem bekannten englischen Herrenhaus aus dem 13. Jahrhundert, welches heutzutage einen Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt darstellt. Seiner Verwendung im Knole House verdankt das Knole Sofa seinen Namen. Das Knole House wurde seinerzeit von Thomas Bourchier, dem Erzbischof von Canterbury, gebaut und ging dann während der Herrschaft von Queen Elizabeth I an die Familie Sackville über, deren Nachfahren dort bis heute wohnen. Das Knole House beinhaltet eine wertvolle Sammlung an Gemälden und Einrichtungsgegenständen, unter denen sich auch das noch immer existente original Knole Sofa aus dem 17. Jahrhundert befindet. Man glaubt, dass dieses Sofa ursprünglich mit rotem Samt aufgepolstert war, dann aber wohl im Zeitverlauf mehrfach neu bezogen wurde.

Das Knole Sofa wurde ursprünglich nicht in erster Linie als ein komfortables Sofa designed, sondern als ein  eindrucksvolles und repräsentatives Sitzmöbel auf dem wichtige Personen, Adelige oder sogar Monarchen Platz nehmen sollten. Das auffälligste Designmerkmal sind die mit Hilfe von Scharnieren am Korpus befestigten Armlehnen, die sich auf diese Art und Weise abklappen lassen. In der gewünschten Position werden die Armlehnen von dekorativen Kordeln gehalten, die an schmückenden Holzzapfen an Rücken- und Armlehnen befestigt werden.

Das Regency Knole Sofa wird noch in traditionell handwerklicher Art und Weise von einen kleinen Manfaktur in England angefertigt. Die solide Federkernunterpolsterung bietet in Verbindung mit dem Grundgestell aus massivem Buchenholz einen hervorragenden Sitzkomfort und eine lange Haltbarkeit.