Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Durch Wärmepumpen Heizkosten senken

Durch Wärmepumpen Heizkosten senken

Lassen sich Umweltbewusstsein und Kosteneinsparungen vereinbaren? Diese Frage kann man vorbehaltlos mit einem "Ja" beantworten.

Dies ist immer dann der Fall, wenn es sich um umweltfreundliche Heizanlagen mit modernster Wärmepumpentechnik handelt. Mit diesen leistet man nicht nur einen erheblichen ökologischen Beitrag, sondern entlastet sein Heizbudget entscheidend. Vorbei ist es mit dem ständigen Ärger über steigende Heizkosten! Wärmepumpen arbeiten mit konkurrenzlos günstigen Betriebskosten, da sie einen Großteil der benötigten Energie der Umwelt entziehen. Infolge dessen muss nur noch der verbleibende Rest aus Strom oder Gas als Energiequelle heran gezogen werden.

Wie arbeiten Wärmepumpen?

Rein technisch gesehen arbeiten Wärmepumpen mit einer Umkehrung eines Wärme-Kraft-Prozesses, bei dem Wärmeenergie mit hoher Temperatur aufgenommen, teilweise in mechanische Nutzarbeit umgewandelt und die Restenergie bei niedrigerer Temperatur wieder abgeben wird. Dieses ist für einen Nichttechniker sicherlich nicht direkt zu verstehen. Viel verständlicher ist das Prinzip der Arbeitsweise von Wärmepumpen, wenn man sich die Funktionsweise eines herkömmlichen Kühlschranks vorstellt - nur umgekehrt! Während ein Kühlschrank der Luft im Innern - aber auch den Lebensmitteln - Wärme entzieht und diese (leider ungenutzt) an die Umgebung abgibt, entzieht die Wärmepumpe der Umgebung Wärme und leitet sie ins Hausinnere. Diese Wärme wird entweder der Erde, dem Grundwasser oder der Umgebungsluft entzogen. Somit sind drei Anwendungsvarianten gegeben:

• Luft/Wasser-Wärmepumpe für Außen- und Innenaufstellung
Diese nutzt die Außenluft als Energiequelle
• Sole/Wasser-Wärmepumpe
Eine solche bezieht ihre Wärme aus der im Erdreich gespeicherten Sonnenenergie oder aus
Abwärme
• Wasser/Wasser-Wärmepumpe
Hier wird die Heizwärme aus dem konstant temperierten Grundwasser gewonnen, das auch
im Winter Temperaturen von + 8° C bis + 12° C liefert.