Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

DIY: Tipps gegen Rohrverstopfung

Haas Abwassertechnik: Ihr Spezialist für Abwasser- und Kanaltechnik

Jeder kennt das ärgerliche Problem mit verstopften Abflüssen. Fünf Tipps, um den Abfluss zu reinigen und was zu tun ist, wenn nichts mehr hilft!

Ein verstopfter Abfluss gehört mitunter zu den ärgerlichsten Problemen im eigenen Haushalt. Nicht nur, dass nun das Wasser nicht mehr abläuft, meist verursacht die Verstopfung gleichzeitig üblen Geruch. Sicherlich kennen viele Menschen alte Hausmittel, die schnell eine Lösung der unangenehmen Situation im Bad oder in der Küche herbeiführen sollen.

Dabei ist eine der vermutlich ältesten und einfachsten Methoden auch eine der effektivsten: Mit der mechanischen Reinigung über eine dünne Spitzzange oder Pinzette sind Haare und anderes Material im Nu aus dem Abfluss gezogen. Wer diese Methode anwendet, der sollte im Falle einer verstopften Dusche die Haare nach oben raus ziehen, im Falle eines verstopften Waschbeckens am besten den Siphon öffnen und reinigen.

Wem diese Reinigungsart zu aufwändig oder aufgrund des austretenden Geruches zu unangenehm ist, der kann auch zu chemischen Reinigern greifen. Meist wird eine bestimmte Menge der Flüssigkeit in den Abfluss geschüttet und eine Einwirkzeit von mehreren Stunden abgewartet. Danach wird mit heißem Wasser nachgespült und der Abfluss ist wieder frei. Viele Menschen sind aber keine Freunde von Chemie und greifen lieber zur guten alten Saugglocke, die aber bei großen Verstopfungen meist nicht mehr helfen kann.

Wer andere Rohreinigungsgeräte verwendet, die mit Hilfe von Druckluft die Verstopfung lösen sollen, der muss aufpassen: Nicht alle Waschbecken oder Duschwannen halten dem großen Druck stand. Auch spezielle Reinigungsspiralen und Rohrreinigungsgeräte, die eine Verstopfung lösen können, sollten vorsichtig angewendet werden.

Wenn es sich bei dem Abflussproblem aber um keine Kleinigkeit mehr handelt, muss ein Profi ans Werk, der sich auf Abwassertechnik spezialisiert hat. Die Firma Haas Abwasser- und Kanaltechnik hat sich auf diese Probleme spezialisiert und vertreibt Reinigungsgeräte, Rohrkameras und alle Geräte, die Profis für ihren Einsatz benötigen. Nähere Informationen erhalten Interessierte auf der Seite des Experten unter www.haas-abwassertechnik.de.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.