Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

DEWALT: 5,0 Ah - mehr drin bei Akkus

Die neuen 5,0 Ah-Akkus von DEWALT erreichen im Vergleich zu einem Premium-Akku mit 4,0 Ah 25 Prozent mehr Laufzeit.

25 Prozent längere Laufzeit / Komplettes 36,0 Volt-Sortiment jetzt auch mit 4,0 Ah-Akkus / Neue Zweigang-Bohrschrauber im Einstiegspreissegment / 10,8 Volt-Geräte mit stärkeren 2,0 Ah-Akkus

Mehr drin ist künftig bei den Li-Ion-Akku-Werkzeugen von DEWALT: Das schwarz-gelbe Sortiment kommt mit einem ganzen Bündel an Neuheiten, das dem professionellen Anwender mehr Leistung, attraktive Preise und größere Wahlmöglichkeiten bietet.

5,0 Ah – für hohe Ansprüche
Bei manchen Anwendungen braucht man einfach Akkus, die länger durchhalten und damit längere Arbeitsintervalle ermöglichen, bevor sie wieder geladen werden müssen. Dafür gibt es jetzt die neuen 5,0 Ah-Akkus von DEWALT. Sie erreichen im Vergleich zu den bisherigen Premium-Akkus mit 4,0 Ah 25 Prozent mehr Laufzeit – und das, ohne schwerer oder größer zu sein als diese, und nur mit einem sehr moderaten Aufpreis. Bei Baustellen-Tests konnten Profis zwei bis drei Tage ohne Nachladen arbeiten, ein Vorteil vor allem bei großräumigen Baustellen, bei denen die Wege zu einer Ladestation lang sind oder das Nachladen aus anderen Gründen nicht möglich ist. Ebenso wie alle anderen Akkus aus der XR-Serie von DEWALT sind auch die neuen 5,0 Ah-Akkus dank intelligenter Elektronik gegen Überlast, Überhitzung und Tiefentladung geschützt und (bei 18,0 Volt) mit einer LED-Kapazitätsanzeige ausgerüstet. In der Einführungsphase mit 18,0 Volt, später auch mit 14,4 Volt, erhältlich, sind sie mit allen XR-Werkzeugen derselben Voltklasse von DEWALT kompatibel. Zu den ersten Geräten, die serienmäßig mit zwei 5,0 Ah-Akkus ausgerüstet sind, gehören der bürstenlose 18,0 V-Zweigang-Schlagbohrschrauber DCD 795 P2 (EUR 459,-) und der ebenfalls bürstenlose 18,0 V-Dreigang-Schlagbohrschrauber DCD 995 P2 (EUR 529,-). Solo kostet der 18,0 V-Akku DCB 184 EUR 169,- (alles unverbindl. Preisempfehlung zzgl. MwSt.).

Längere Laufzeit für 36,0 Volt
In der Königsklasse der 36,0 Volt-Werkzeuge von DEWALT umfasst der serienmäßige Lieferumfang jeweils zwei der neuen Akkus mit 4,0 Ah. Gegenüber den bisher standardmäßigen 2,0 Ah-Akkus erreichen die neuen bei gleicher Größe und gleichem Gewicht eine doppelt so lange Laufzeit und ermöglichen damit deutlich längere Arbeitsintervalle bis zum Nachladen. Sobald das erforderlich ist, wird dies über eine Kapazitätsanzeige am Akku signalisiert, das Nachladen ist mit dem gleichen Ladegerät wie bisher möglich. Ebenfalls positiv für den Anwender: Für Werkzeuge mit diesen stärkeren Batterien ändert sich der Preis gegenüber denen mit den früheren, schwächeren Akku-Varianten kaum: Das gesamte Programm bleibt preislich weitgehend unverändert oder wird sogar etwas günstiger. Zum 36,0 Volt-Sortiment gehören Akku-Schlagbohrschrauber, -Schlagschrauber, -Winkelschleifer, -Säbelsäge, -Handkreissäge, -Lampe und drei ebenfalls neu entwickelte Kombihämmer, die durch hohe Leistung, lange Lebensdauer und sehr niedrige Vibrationswerte überzeugen. Zwei der neuen Kombihämmer sind serienmäßig mit jeweils zwei 4,0 Ah-Akkus ausgestattet, ein Aktionsmodell zur Einführung mit zwei 2,0 Ah-Akkus, dem kleineren Pendant der neuen 4,0 Ah-Batterien.

Zum attraktiven Einstiegspreis
Für Profis, die einen qualitativ guten Akku-Bohrschrauber zu einem günstigen Preis suchen, wurden die neuen 1,3 Ah Zweigang-Geräte von DEWALT entwickelt. Die kompakten Modelle verfügen beide über ein 13 mm-Schnellspannbohrfutter, wiegen weniger als zwei Kilogramm, erreichen Drehzahlen von bis zu 1.500 U/min und ein maximales Drehmoment von bis zu 42 Nm. Dabei lässt sich die Kraft dank 16 Drehmomentstufen für jede Schraubarbeit ganz exakt und feinfühlig dosieren. Erhältlich sind die Neuen mit 14,4 Volt (DCD 734 C2, EUR 165,-) und mit 18,0 Volt (DCD 771 C2, EUR 189,-) jeweils serienmäßig mit zwei Akkus, 1-Std.-Schnellladegerät und Koffer (alles unverbindl. Preisempfehlung zzgl. MwSt.).

Mehr Laufzeit bei 10,8 Volt
Bei den DEWALT Akku-Geräten mit 10,8 Volt können sich Profis ebenfalls über eine längere Laufzeit ihrer Werkzeuge freuen: Ab sofort sind alle mit dem neuen 2,0 Ah-Akku ausgerüstet, der eine um 33 Prozent höhere Leistung bietet als der bisher in dieser Voltklasse verwendete 1,5 Ah-Akku und preislich auf dessen Vorjahresniveau liegt. Einzige Ausnahme ist der Bohrschrauber DCD 710 C2, den es zusätzlich als Aktionstype auch mit zwei 1,3 Ah-Akkus für EUR 129,99 gibt (unverbindl. Preisempfehlung zzgl. MwSt.). Das 10,8 Volt-Sortiment umfasst Akku-Schrauber, -Bohrschrauber, -Schlagschrauber, -Säbelsäge, -Wärmebildkamera, -Inspektionskamera, -Laser-Infrarotthermometer und -Lampe.