Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Der Barriere-Check von Leben ohne Barrieren bringt vielen Menschen Klarheit

Einladung zur Teilnahme

Auf Schritt und Tritt werden wir seit einigen Jahren vom Thema "Barrierefreiheit für Alle" begleitet.

Überall wird über mehr Komfort und Sicherheit im Alter gesprochen und behinderte Menschen erfahren eine noch nie dagewesene Aufmerksamkeit.

Natürlich geht Barrierefreiheit in erster Linie Menschen an, die auf Dauer oder zeitlich begrenzt mit unterschiedlichen Handicaps umgehen müssen. Hier gibt es noch immer einen erheblichen Nachholbedarf ganz besonders im öffentlichen Bereich. Aber auch Geschäfte, Arztpraxen und nicht zuletzt auch Arbeitsplätze müssen sich in Zukunft um mehr Barrierefreiheit in ihren Bereichen bemühen. Kunden- und Patientenfreundlichkeit sind ein deutliches Merkmal unserer Dienstleistungsgesellschaft, aber zu spüren ist davon nur hin und wieder etwas.

Aber dann gibt es ja noch die weit über 25 Mio. Menschen der 50-plus-Generation, die zwar meistens noch nicht eine akute Notwendigkeit für ein barrierefreies Umfeldes sehen, sich aber gleichwohl der zukunftsorientierten Bedeutung von Barrierefreiheit bewusst sind.

Vorsorge ist angesagt.
Leider wissen noch viel zu wenig Menschen, wie ein optimal gestaltetes, barrierefreies Umfeld wirklich aussehen sollte.
Beispiel Bad: Die meisten Menschen möchten ein zeitgemäßes Bad mit einer bodengleichen Dusche. Die Dusch ist damit zwar barrierefrei, wer denkt aber daran, dass die Tür zum Bad möglichst nach außen aufgehen sollte?
Dabei ist es ganz logisch und hat mit Alter oder Behinderung nichts zu tun: Wenn die Badezimmertür von innen durch eine liegende Person blockiert wird, ist Hilfe nur unter Schwierigkeiten und mit erheblichem Zeitaufwand möglich. Die Neugestaltung des Badezimmers beginnt demzufolge nicht bei der Dusche, sondern bereits bei der Tür.
Dies und ähnliche Beispiele zeigen, wie wichtig der Rat von Fachleuten ist, die sich speziell zu diesem Thema haben zertifizieren lassen.

Jetzt hat "Leben ohne Barrieren - Deutschlandweit" (http://www.lebenohnebarrieren.de ) die Aktion "BARRIERE-CHECK" gestartet.
Private Haus- und Wohnungseigentümer können den kostenfreien Barriere-Check durch Fachleute in ihrer Nähe durchführen lassen.
Im Rahmen einer Ist-Aufnahme wird aufgezeigt, welche Möglichkeiten und ggf. Notwendigkeiten sinnvoll und machbar sind, um das Wohn- und Lebensumfeld zukunftsorientiert barrierefrei, sicher und komfortabel zu gestalten. Damit schaffen sich besonders ältere Menschen die Voraussetzungen dafür, bis ins hohe Alter in der gewohnten Umgebung zu verbleiben. Der "Barriere-Check" kann angefordert werden unter http://www.lebenohnebarrieren.de