Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Das sollten Sie beim Kauf von Kunststofffenstern beachten

Quelle: Fensterkönig

Wenn Sie heutzutage bei Fenstern ein Maximum an Komfort, Optik, Schallschutz, Sicherheit und Wärmedämmung wünschen, sind Kunststofffenster die erste Wahl. Darauf Sollten Sie vor jedem Kauf achten.

Woher kommen unsere Kunststofffenster, wo werden sie angefertigt?

Wir arbeiten eng mit Marktführern im Bereich Kunststofffenster und Fenster Profile wie der Aluplast GmbH, Karlsruhe und der Veka AG, Sendenhorst (NRW) zusammen. Das Unternehmen Aluplast wurde 1982 gegründet. Es erhielt z. B. 2016 und 2017 als Auszeichnung den TOP 100 Award für innovative, mittelständische Unternehmen. Im 2011 neu eröffneten Fenster Technikum entstehen unter anderem von uns angebotene Fenster Systeme wie Ideal 4000 oder 7000 Classicline und 8000 Classicline. Nach Ihrer individuellen Bestellung bei uns erfolgt danach die Lieferung an Sie, direkt ab Werk. Auch Veka Kunststofffenster wie Softline 70 AD oder 82 MD sind bei uns im Angebot und kommen direkt vom Werk zu Ihnen. Wir fertigen Kunststofffenster für Sie nach Beratung und individuellen Wünschen an.


Wie sieht es bei unseren Kunststofffenstern mit Wärmedämmung aus?

Kunststofffenster mit 2-oder 3 Fach Glassscheiben zeichnen sich allgemein durch sehr gute Wärmedämmung und -isolierung aus. Für die Wärmedämmung ist speziell der U-Wert, auch Wärmedurchgangskoeffizient genannt, wichtig. Die Kunststofffenster entsprechen den Anforderungen der ENEV (Energieeinsparverordnung) 2014. Bei Aluplast Ideal 4000 Fenstern liegt z. B. der Uf-Wert (Rahmen) bei 1,3 W/qmK, für 7000 Classicline bei 1,1 W/qmK und für 8000 Classicline der Uw (gesamtes Fenster) bei bis zu 0,67 W/qmK, somit auch KFW Förderungstauglich. Zusätzlich spielen Kammerprofile, Dichtebenen und Bautiefe eine Rolle, wenn es um sehr gute Wärmedämmung geht. So sorgen z. B. bei Aluplast Ideal 8000 Classicline das 6-Kammer-Profil und ein Mitteldichtungssystem mit drei Dichtebenen sowie 85 mm Bautiefe für optimalen Wärmeschutz. Auch bei dem Veka 82 MD Kunststofffenster sorgen ein 7-Kammersystem, 3 Dichtungsebenen und 82 mm Bautiefe für beste Wärmedämmung.


Sind unsere Kunststofffenster einbruchsicher?

Tief liegende Beschlagkammern (Z. B. Aluplast Ideal 7000 und 8000) sowie Rundum Stahl Verstärkungen im Inneren der Profile bringen zusätzliche Stabilität und Schutz vor Einbruch. Auch Einbruch-Sicherheitsglas, z. B. Verbund-Sicherheitsglas (VSG 6 mm oder 8 mm) gilt als Möglichkeit, die Einbruchsicherheit Ihrer Fenster zu erhöhen. Wir bauen Ihnen auf Wunsch abschließbare Griffe mit Schließzylindern in Ihre Kunststofffenster ein. Einbruchsicherung bedeutet laut der neuen Verordnung 2011 nach DIN EN 1627-30 z.B. Widerstandklassen von RC 1 bis RC 3 (RC = Resistance Class) bei Kunststofffenstern. So bietet z. B das Aluplast Ideal 8000 nahezu optimale Einbruchsicherheit bis RC 3. Massive Winkhaus Sicherheits-Beschläge und entsprechende Pilzkopfriegel (Anzahl z. B. 4 -9) schützen auch Ihre Kunststofffenster.

Quelle: https://www.fensterkoenig.com/Kunststofffenster.html