Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Das sind die neuen Garagentrends: Ökologie ist Trumpf

© GRÖTZ FERTIGGARAGEN

Der traditionsreiche Garagenhersteller Grötz hat kürzlich die neuesten Garagentrends für das Jahr 2016 vorgestellt.

Demnach zeichnen sich in diesem Jahr drei Trends bei Garagen ab: Gefragt sind neben Betonfertiggaragen für umweltbewusste Autofahrer auch Design-Garagen sowie geräumige Modelle. Das sind die Trends im Einzelnen:

Öko-Garagen

Weil das ökologische Denken auch bei der Auswahl der Garage für viele Autofahrer eine immer wichtigere Rolle spielt, hat Garagen Grötz eine Öko-Garage entwickelt. Zwar bestehen Fertiggaragen aus Beton ohnehin aus natürlichen Materialien wie Kies, Wasser und Sand. Jedoch besitzt dieses Sondermodell darüber hinaus ein begrüntes Dach, ein umweltschonendes Lüftungssystem sowie Regenwasserspender. Auf Wunsch lässt sich außerdem ein Solarmodul mit Speichersystem integrieren, sodass diese Garage auch als E-Tankstelle fungieren kann.

Großraumgaragen

Weil geräumige Fahrzeugklassen wie SUV boomen und die Autohersteller wegen der höheren Ansprüche der Autofahrer bezüglich Sicherheit und Komfort zunehmend größere Fahrzeuge produzieren, legen die Besitzer auch bei Fertiggaragen Wert auf ein großes Platzangebot. Auf diese Entwicklung hat man sich bei Garagen Grötz allerdings schon eingestellt. Zum Gesamtangebot gehören deshalb auch Garagen mit extragroßen Maßen: Diese haben eine Länge von bis zu neun Metern und eine Breite von bis zu 7,50 Metern.

Design-Garagen

Obwohl es sich bei der Garage in erster Linie um einen funktionalen Raum handelt, legen die Autofahrer dennoch Wert auf ästhetische Gesichtspunkte. Ein individuelles Design sieht Garagen Grötz übrigens als dritten großen Trend für das neue Jahr. Deshalb gibt es für die Kunden bei nahezu allen Modellen von Garagen Grötz Möglichkeiten, um die Garage individuell zu gestalten. Damit rundet eine Garage für Individualisten das Angebot von Garagen Grötz ab. Schließlich stellt die Garage auch eine Visitenkarte für das Haus dar.