Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Das schnelle Fenster - Pronto liefert pronto

Pronto - das schnelle Fenster

Fenster in 9 Werktagen nach Maß und Lieferung österreichweit.

In der ansonsten so gemütlichen Wohnung zieht es, obwohl alle Fenster und Türen fest verschlossen sind. Die Heizkosten sind wieder einmal viel zu hoch, obwohl doch im Winter schon zusammengerollte Handtücher als Abdichtung vor den Fensterrahmen liegen. Das ist zudem nicht gerade der schönste Anblick. Jetzt wird es Zeit, über neue Fenster nachzudenken. Sie verschönern die Wohnung, endlich gibt es keinen Kaltluft-Zug mehr und die Heizkosten sinken.

Ob Holzfenster, Holz-Alu-Fenster oder Kunststofffenster: Fenster-Pronto fertigt sie nach den Angaben der Kunden in der Bestellung an und liefert sie in ganz Österreich innerhalb von neun Werktagen aus. Das erfolgt mit Hilfe eines Traditionsunternehmens, der Spedition Wildenhofer - die Kunden können sich ihre Ware allerdings auch selbst abholen. Ein Fenster-Pronto-Mitarbeiter hilft dann beim sachgerechten Verladen der fertiggestellten Fenster.

Eine gute Gelegenheit, sich über alle Details zu erkundigen, gibt es über die Internetseite http://www.fenster-pronto.at

Der Internetauftritt http://www.fenster-pronto.at von Fenster-Pronto ist übersichtlich und hilfreich gestaltet. Die Startseite informiert auf einen Blick über alles Wesentliche. Wichtig ist für die Kundschaft zum Beispiel der Preisrechner, er findet sich gleich oben rechts auf der Startseite. Über diese Funktion können sich alle Interessenten offen und transparent ihre eigene Kalkulation für die geplante Investition erstellen. So stellt sich direkt dar, wie teuer der Wunsch nach neuen, besseren Fenstern wird. Die Kunden können nachrechnen, ob das dafür angesparte Geld ausreicht oder wie hoch der Kredit bei der Bank sein muss. Das führt zur der Frage, ob es zurzeit vielleicht staatliche Fördermittel für die Erneuerung von Fenstern gibt. Zum Beispiel in Form von steuerlicher Absetzbarkeit der Investitionskosten oder besonders günstigen Zinsen für den Kredit. Denn bei dieser Maßnahme handelt es sich bekanntlich um energetische Sanierungen, an denen der Staat aus Gründen des Klimaschutzes Interesse besitzt.