Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

Bei Heizungsausfall im Raum Leipzig hilft der Kundendienst vom Klempner- und Installateur-Meister­betrieb FESA

Ob Heizungswartung oder Heizung ­moderni­sieren: Die Fachleute von FESA aus Leipzig/Markkleeberg machen das.

Wartung, Reparatur und Installation: In und um Leipzig sorgen die Mitarbeiter der FESA GmbH für optimal arbeitende Heizsysteme in jedem Wohngebäude, Verwaltungsgebäude und Produktionsgebäude.

Leipzig/Markkleeberg. Wenn die Heizung ausfällt, wenn Heizkörper nicht warm werden, ein einzelner Heizkreis oder der Heiz­kreis­verteiler Schwierigkeiten macht, sind die Heizungsinstallateure der FESA GmbH rasch zur Stelle. Der Sanitär- und Heizungsinstallationsbetrieb aus dem Gewerbegebiet Wachau in Markkleeberg bietet guten Kundendienst mit Störungsbeseitigung, preiswert und schnell, für Leipzig und alle umliegenden Nachbargemeinden.

Erfahrene, qualifizierte Anlagen­mecha­niker für Sanitär-, Heizungs- und Klima­technik kümmern sich um die Lösung des Problems. Im Mitarbeiterstab der FESA GmbH finden sich Spezialisten für alle Arten von wasser­führen­den Heizungen. Erfahrung und Qualifikation ermöglichen den Fachleuten, die auch in Leipzig sehr häufig als "Klempner" bezeichnet werden, (fast) jede Heizungsanlage zu reparieren und zu warten, immer vorausgesetzt, dass Ersatz­teile (noch) verfügbar sind.

Die Firma FESA ist bereits seit 1989 in allen Stadt- und Orts­teilen sowie Nach­bar­ge­mein­den von Leipzig als "Klempner" tätig - damals noch mit sehr viel weniger Mitarbeitern als heute. Aber auch schon damals hatte die Firma von Gábor Feher den Anspruch, jeder bestehenden Gas­heizung oder Ölheizung das Beste abzugewinnen. Denn fast jede Heizungs­anlage lässt sich optimieren. Was den Firmenchef umtrieb, war immer schon die Frage: "Wie erreicht der Hauseigentümer ohne übertriebenen finanziellen Aufwand die größtmögliche Energieeffizienz und damit auch CO2-Einsparung?" Dass FESA die besten Antworten geben kann, hat maßgeblich zum soliden Wachstum des mittelständischen Unternehmens beigetragen.

Große Energieeinsparpotenziale liegen bei Wohngebäuden im Gebäudebestand.

In und um Leipzig stehen viele Immobilien, die vor der ersten Wärmeschutzverordnung errichtet wurden und die oftmals noch unsaniert sind. Speziell dort haben sich die Wohnnebenkosten mehr und mehr zu einer "zweiten Miete" entwickelt. Investitionen in neue Heizungstechnik bzw. in die Modernisierung der bestehenden Heizungsanlage sind deshalb über kurz oder lang unausweichlich. Die Frage, welches Heizsystem sich wie schnell rechnet, wird Gábor Feher deshalb regelmäßig gestellt. Da der Klempner- und Installateur-Meister­betrieb FESA schon aus Prinzip nicht nach Schema F arbeitet, kann die Frage nicht pauschal, sondern nur im persönlichen Gespräch anhand der örtlichen Gegebenheiten beantwortet werden. Wenn Sie auf der Suche nach weiterführenden Informationen sind: Die Homepage der FESA GmbH hält zahlreiche Tipps und Hinweise für Hausbesitzer bereit. Für das persönliche Gespräch rufen Sie einfach an in Markkleeberg und vereinbaren Sie kostenlos und unverbindlich einen Beratungstermin: Telefon 034297 149866.

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.