Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

BAUHERRENreport GmbH und ifb Institut GmbH: Klares Bekenntnis für Spitzenqualität im Haus- und Wohnungsbau

Vertrauenssiegel

Die Qualitätsgemeinschaft zwischen der BAUHERRENreport GmbH und dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH zeigt neue Wege zur einzigartigen Darstellung von Qualiäi im Markt auf.

Hoher Maßstab über schriftliche Befragung der Bauherren

Maßstab für den Qualitätsunterschied ist die Zufriedenheit der aktuell übergeben Bauherren, die vom ifb Institut über schriftlich-verbindliche Bauherrenbefragungen verbindlich festgestellt wird. "Wir wollen die hohe Qualitätsleistung besonders guter Unternehmen in Form ihrer Spitzenleistungen klar und eindeutig aus dem Marktumfeld hervorheben, nicht etwa Schlechtere anders darstellen, als sie in Wirklichkeit sind", so Theo van der Burgt, Geschäftsführer beider Unternehmen.

Aufwändiger Prozess mit höchster Verbindlichkeit

Das Prozedere ist mit einem aufwändigen Prozess verbunden, aber auch entsprechend wirkungsvoll! Alle übergebenen Bauherren eines aktuellen, klar definierten Zeitraumes werden mittels eines umfangreichen Fragebogens nach bestimmten Kriterien, die Zusammenarbeit mit ihrem Hausbau-Partner betreffend, befragt. Ausgewertet wird erst, wenn eine Rücklaufquote von mindestens 50% gewährleistet ist. Van der Burgt: "Wir wollen verlässliche, verbindlich-repräsentative Ergebnisse"!

Hohe Eintrittsvoraussetzungen

Eine Zufriedenheitsquote von 80% setzt die Benchmark, ab der ein Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen das Testat für "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" bekommt. Van der Burgt weiter: "Das ist das Vertrauenssiegel unseres ifb Instituts, basierend auf reelle Bewertungen, keine Fakes, keine Halbwahrheiten, transparent und glaubwürdig! Unsere Transparenzgarantie sagt aus, dass alles jederzeit von jedem überprüfbar ist"!

Veröffentlichung auf der gemeinsamen Plattform Bauherren-Portal.com

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, werden die Bewertungen der Bauherren in Form des Testates und anderer Informationen öffentlichkeitswirksam und für jeden Interessenten einsehbar auf der von beiden Unternehmen gemeinsam betriebenen Website www.bauherren-portal.com abgelegt bzw. publiziert. Dazu wird auf der Website für jedes Unternehmen eine eigene Seite innerhalb des Portals eingerichtet.

Neue Medien werden für gezielte Verbreitung genutzt

Das Internet, längst zum Sprachrohr für schnell und wirkungsvoll zu verbreitende Informationen avanciert, wird während des Prüf- und Auswertungsprozesses für wirkungsvolle Publikationen in Form von online-PR-Berichten genutzt. Zum Start der Feldanalyse und nach Vorliegen der Auswertungsergebnisse wird ein aussagekräftiger PR-Bericht über die festgestellte Zufriedenheit der Bauherren im jeweiligen Unternehmen veröffentlicht. "Gutes tun und entsprechend darüber reden war schon immer sehr wichtig", sagt van der Burgt.

Unschlagbare Kommunikationspolitik

Neben Websites und PR werden auch noch andere, sehr wirkungsvolle Wege für die zielführende Kommunikation der Spitzenleistung beschritten: Eine individuelle Feldstudie als "Flyer" enthält übersichtlich und verständlich alle für Bauinteressenten relevanten Ergebnisse dr Bauherrenbefragung, Klebe-Prüfsiegel können auf Angebote aufgebracht werden, Bauzaunblenden und Roll-Ups mit individuellen Werten des jeweiligen Unternehmens signalisieren dessen Hochkarätigkeit.

Alles in allem ein Empfehlungskonzept, das seine Wirkung am Markt nicht verfehlen wird!

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer der Unternehmen)

Diese PR-Mitteilung können Sie auch in gekürzter Fassung mit Verweis auf www.bauherren-portal.com verwenden.