Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

BAUHERREN-PORTAL: Gekonnte Zusammenführung von Spitzenanbietern und Bauinteressenten

Vertrauenssiegel ifb Institut

Erstrangige Sicherheit, nicht nur in finanzieller Hinsicht, sollte für Bauinteressenten das wichtigste Kriterium in der Orientierung und Entscheidungsfindung zur Auswahl ihres Baupartners sein.

Das gute Gefühl für die richtige Entscheidung ist wichtig, aber noch wichtiger ist die objektive Absicherung mit Fakten!

Auserwählte Champions im Bauherren-Portal vertreten
Die Qualitätsgemeinschaft zwischen dem BAUHERRENreport, dem Institut für Bauherrenbefragungen und deren Baupartnern fährt mit ihrem Bauherren-Portal einen konsequenten Qualitätskurs: Der Bauinteressent bekommt durch das Portal die Möglichkeit, aus auserwählten, über die BAUHERREN-Zufriedenheit geprüften Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen wählen zu können!

Zusammenführung von Spitzenangebot und Nachfrage
"Wir führen im Bauherren-Portal zusammen, was zusammengehört", sagt Geschäftsführer Theo van der Burgt, "Bauinteressenten, die Qualität UND Sicherheit suchen mit Bauträgern und Baubetreuern, die nachgewiesen beides aus Sicht ihrer Bauherren auf gesichertem Niveau bieten. So mancher Auftrag ist durch unsere Arbeit wie selbstverständlich zustande gekommen"!
Um zu vermeiden, dass Bauinteressenten unnötige Verhandlungs- bzw. Vertragsrisiken eingehen, untersucht das ifb Institut per schriftlicher Befragung die aktuelle Zufriedenheit der Bauherren angeschlossener Baupartner. Die Ergebnisse werden nach der Zertifizierung vom BAUHERRENreport, analog der Vorgehensweise in Hotel- oder Urlaubsportalen, auf dem Bauherren-Portal und an allen relevanten Stellen im Netz per Pressearbeit veröffentlicht.

Gründliche Information immer erforderlich
Jedem Bauinteressenten wird vom ifb Institut dringend ans Herz gelegt, sich über die von ihm favorisierten Anbieter möglichst gründlich zu informieren. Dabei ist wichtig, von Anfang an aussagefähige Bewertungen seitens übergebener Bauherren oder solche, deren Vorhaben gerade in der Realisierung ist, einzubeziehen.
"Nur Ex-Bauherren können als Betroffene das Prozedere, vom Erstkontakt bis in die Gewährleistungsphase hinein, beurteilen, denn sie haben es durchlebt. Wir raten Bauinteressenten deshalb grundsätzlich, so viele Bauherren-Adressen wie möglich vom Bauunternehmer einzufordern und mehrere davon intensiv zu befragen. Bekommen sie die Adressen nicht im verlangten Umfang, dann wird es sie in der Regel auch nicht geben, so easy ist das", kommentiert van der Burgt! Bauinteressenten sollten folgerichtig von Hausbau-Unternehmen Abstand nehmen, die keine entsprechenden Informationen liefern können bzw. wollen!

Bauherren-Portal: Transparenz pur!
Im Bauherren-Portal sind zeitnahe Analysen, authentisch, neutral, vollständig und damit aussagefähig zu den für Bauinteressenten entscheidenden Kriterien enthalten. Van der Burgt: "So geht Transparenz auf dem Bau heute! Nur bei Einhaltung unserer hohen Qualitätsmaßstäbe in Verbindung mit einer repräsentativen Erhebung über die betroffenen Bauherren ist Qualität wirklich zu beurteilen. Spitzenunternehmen zeichnen sich dadurch aus, dass wir ihnen unser Vertrauenssiegel für geprüfte Bauherren-Zufriedenheit verleihen und sie ins Bauherren-Portal unter der Navigation geprüfte Hausbaufirmen aufnehmen".
Bauinteressenten sollten sich niemals mit ein paar ggf. vorselektierten Vorzeige-Referenzen zufrieden geben. "Im Zweifel steckt eine pfiffige Verkaufsstrategie dahinter, die dem Empfehlenden eine stattliche Provision einbringt, der Bauherr wird dann auch diese noch bezahlen müssen. Das ist oft eher Bauernfängerei, als Empfehlungsmanagement" kommentiert van der Burgt. Das Institut rät folglich, sich schriftliche und zeitmäßig verfolgbare Originalreferenzen vorlegen zu lassen. Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang nachzufassen, ob die Mannschaft, deren Leistung zu diesen Referenzen geführt hat, aktuell auch noch an Bord ist, heißt es aus dem Institut.

Externe Zertifizierung hat höchste Glaubwürdigkeit
Wahre Champions gehen professionell vor: "Die Top Performer", so van der Burgt abschließend, "lassen ihre Bauherren-Zufriedenheit von Profis analysieren und anschließend zertifizieren. Die Arbeit unseres Institutes zum Beispiel ist neutral, repräsentativ und wird mit allen relevanten Kriterien auf dem Bauherren-Portal veröffentlicht"!
Champions in Spitzenunternehmen wissen genau um die Wirkung von Referenzen. Sie sind stolz darauf, jedem neuen Bauinteressenten von Beginn an so viele positive Aussagen wie möglich zu zeigen! Genau diese Spitzenanbieter werden in der Verbreitung ihrer Qualitätsbotschaft vom Bauherren-Portal unterstützt, überall im Netz, um zusammen zu führen, was zusammengehört!
Freundliche Grüße aus Meerbusch und viel Erfolg bei der Auswahl Ihres Baupartners wünscht Ihnen
Theo van der Burgt