Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

„Barrierefrei macht frei“. Sonderschau auf der „bauen + wohnen“ im Rahmen der infa Hannover.

Leben ohne Barrieren präsentiert erstmalig mit einer Sonderschau zum Thema Barrierefreies Bauen-Wohnen-Leben Möglichkeiten, das Wohn- und Lebensumfeld komfortabel-barrierefrei zu gestalten.

Die jährlichen Themenmessen unter dem einheitlichen Dach der "infa" in Hannover sind in Niedersachsen außerordentlich beliebt.
Besonders bei "bauen und wohnen" in Halle 21 gibt es für potentielle Bauherren und Menschen, die ihr Wohnumfeld barrierefrei anpassen möchten, in diesem Jahr eine Menge Informationen für alle Generationen.
Vom 12.10. bis 20.10.2013 können sich Interessenten von der Vielfalt an entsprechenden Möglichkeiten überzeugen und sogar einen Beratungsscheck für eine kostenfreie Beratung vor Ort mitnehmen.
Was die Besucher auf der L.o.B.-Sonderschau erwartet, kann man bereits an einem Beispiel auf der Startseite von L.o.B. im Internet sehen (www.lebenohnebarrieren.de)

Angesichts der demografischen Entwicklung ist das Thema barrierefreies Bauen und Wohnen so gefragt wie nie zuvor.

L.o.B. vermittelt auf der bauen + wohnen auf rund 100 qm Standfläche interessante Informationen über (fast) alle Möglichkeiten. Besonders Kücheninteressenten erhalten wichtige Informationen über die Funktionen einer barrierefreien Komfortküche. Vor allem aber das barrierefrei Bad spielt eine wichtige Rolle.
Exponate und Exponatmodelle ermöglichen jedem Besucher, "Barrierefreiheit anzufassen".
Eingeladen sind neben potentiellen Bauherren auch Architekten, Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe aus dem gesamten Einzugsgebiet.

Es ist sehr erfreulich, dass auch auf dieser Messe barrierefreies Bauen und Wohnen mit der diesjährigen Sonderschau stärker thematisiert wird. Noch bis vor wenigen Jahren war der Begriff "Barrierefreiheit" stark negativ besetzt. Die begriffliche Nähe zu "alt, gebrechlich, behindert" verursachte bei vielen Menschen eine gewisse "inneren Ablehnung".
Seitdem mit der bodengleichen Dusche und zahlreichen anderen angenehm-hilfreichen Einrichtungen und Einbauten im Wohnumfeld für jedes Alter sich die Begrifflichkeit immer stärker an Komfort und Design anlehnt, ist barrierefreies Wohnen als integrativer Bestandteil des zukünftigen Lebens- und Wohnumfeldes in unserer Gesellschaft in allen Altersstufen und auf allen gesellschaftlichen Ebenen angekommen.

Mit der Sonderschau bietet "Leben ohne Barrieren" -Deutschlands größter Verbund von Industrie, Handwerk und Dienstleistung- auf dieser Messe einen spannenden Treffpunkt für Alle in jedem Alter.

"Leben ohne Barrieren" -Deutschlandweit-
Carl-Sonnenschein-Str. 102
47809 Krefeld
Tel.: 02821-45231 | Fax: 02821-502350
www.lebenohnebarrieren.de | info@lebenohnebarrieren.de
Verantwortlich für Pressearbeit:
Dieter Soth, Projektleiter e.h.