Aktuelle Pressemitteilungen

DILA Handel GmbH

Garten/Bau/Wohnen

Aufbruch in die Normalität

DILA Handel GmbH - Ihr Experte für Alu Sanierung von Fenstern und Türen

Nach Wochen der Unsicherheit und des Stillstands geht es nun bergauf: Heimwerken, Bauen und Sanieren zählen zu den Topthemen des Frühlings 2020. Aufbruchsstimmung macht sich in der Branche bemerkbar.

Der Frühling 2020 kann sich sehen lassen - angenehme Temperaturen, Sonnenschein und milde Nächte. Kein Wunder, dass Heimwerker und Hausbesitzer nach Ende des Ausgangsbeschränkungen die Baumärkte stürmten, um endlich zur Tat schreiten zu können. Auch die Profis werden zurzeit bestürmt - wenn der Urlaub abgesagt ist, will man zumindest das eigene zu Hause in ein Paradies verwandeln. Zeit also, all die lange anstehenden Renovierungsarbeiten durchzuführen!

Die meisten Menschen machen sich nun daran, ihren Garten so richtig fit für den Sommer zu gestalten. Ein eigener Pool, eine Gartensauna oder eine Grillhütte liegen stark im Trend. Wenn der Garten fit ist, darf am Haus gestaltet werden. Darf es eine neue Farbe für die Fassade sein, ein Wintergarten oder ein neuer Kiesweg zur Garage? Besonders beliebt ist zurzeit die Fenstersanierung mit Alu Fenstern. Egal, ob man die Fenster komplett austauscht oder die bestehenden Fenstern mit einer Aluverkleidung versehen lässt, die Vorteile liegen auf der Hand.

Die alten Fenster wirken mit Aluverkleidung wie neu, sind wieder dicht wie neue Fenster und sparen damit wertvolle Energie und sind absolut wartungsfrei. Vor allem Menschen, die ihre Holzfenster bereits einige Male geschliffen und gestrichen haben wissen, welchen Arbeitsaufwand man durch die Alu Fenstersanierung sparen kann. Welche optischen Möglichkeiten sich durch die Aluverkleidung eröffnen, kann man auf der Website des Profis unter www.dila-sanieren.at einsehen.

In diesem Sinne also: Einen wunderbaren Renovierungssommer und viel Freude mit dem eigenen Paradies!

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.