Aktuelle Pressemitteilungen

Garten/Bau/Wohnen

10 Tipps zur richtigen Lichtgestaltung

Licht ist entscheidend für das Ambiente eines Raums

Eine optimale Beleuchtung im eigenen Heim schafft Wärme und Behaglichkeit und vermittelt
ein Klima des Wohlbefindens

Was kann es in unserer oftmals hektischen Zeit wohl Schöneres geben, als nach einem anstrengenden Tag in sein Heim zurück zu kehren und umhüllt von einem angenehmen Licht den Tag ausklingen zu lassen? Dabei ist eine Lichtgestaltung in den einzelne Zimmer relativ einfach, wenn man die Funktion der jeweiligen Räume berücksichtigt. So kann zum Beispiel indirektes und gedämpftes Licht ein Schlafzimmer in eine wahre Wohlfühl-Oase verwandeln, in einem Arbeitszimmer ist wiederum direktes und helles Licht erforderlich. In der Küche sind ein gutes Raumlicht sowie ein optimales Zonenlicht erforderlich. Im Badezimmer hingegen empfiehlt es sich, ein gerichtetes Raumlicht anzubringen, das einen bestimmten Platz gut ausleuchtet. In einem Kinderzimmer ermöglichen differenzierte Lichtquellen die vielfältigen Aktivitäten, die in einem solchen üblich sind. Das Licht für den Essbereich hat üblicherweise zwei Funktionen zu erfüllen.

Einerseits sollte man genau sehen können, was auf den Tisch kommt, andererseits soll das Licht für ein gemütliches Ambiente sorgen. So gilt es nur den Tisch direkt anzustrahlen, während sich die Stühle in einem gedämpften Streulicht befinden. Wesentlich schwieriger ist die Lichtgestaltung allerdings im Wohnzimmer, da dieses zumeist den Mittelpunkt eines Heimes darstellt. Hier wird entspannt, geplaudert und erzählt, es wird gelesen oder man schaut fern und empfängt ab und an auch Gäste. Auch die moderne Kommunikations-Technologie hat in vielen Heimen schon Einzug in das Wohnzimmer gehalten. So wird es sicherlich verständlich, dass bei dieser Vielzahl der unterschiedlichen Aktivitäten auch verschiedene Anforderungen an die Beleuchtung im Wohnzimmer gestellt werden. Demzufolge muss eine Beleuchtung zweckmäßig und den verschiedenen Aktivitäten angepasst sein. Allerdings darf dabei das besondere Ambiente, das ein gemütliches Wohnzimmer ausmacht, nicht verloren gehen.

Es ist also schnell erkennbar, dass es für den Einsatz von Lichtquellen für jedes Zimmer unterschiedliche Regeln gibt. Trotzdem gibt es einige Grundregeln, die gleichermaßen für alle Räume gelten und unbedingt beachtet werden sollten. Um welche es sich dabei handelt, verraten die nachfolgenden Licht Tipps und Anregungen.