Aktuelle Pressemitteilungen

Forschung/Wissenschaft

Wasserenthärtung auf Ionenaustauscher Basis

KWW Wasserenthärtungsanlagen Frankenthal -Ihr Partner in der Wasseraufbereitung

Probleme mit hartem Wasser ?? - Warum ?

Mehr als die Hälfte der Haushalte in Deutschland haben Probleme mit hartem Wasser und den damit verbundenen Unannehmlichkeiten. So zum Beispiel Schäden an den Warmwassergeräten, teuren Haushaltsgeräten und insbesondere in der Hausinstallation

Wer kennt diese Probleme nicht: Nach dem Duschen oder Baden sprödes Haar und trockene Haut sowie immer und immer wieder das aufwendige Entfernen von hartnäckigen Wasserflecken. Grund hierfür ist der sogenannte "Saure Regen", der unter anderem das in der Erde befindliche Calzium und Magnesium anlöst und damit das Grundwasser kontaminiert. Kritisch daran: Dieses Grundwasser sprudelt dann als Trinkwasser aus dem Wasserhan des Endverbrauchers. Beim Erhitzen kristallisieren diese wasserlöslichen Mineralsalze dann zu einer harten Ablagerung aus und verursachen bei den Verbrauchern somit jährliche Schäden in Millionenhöhe.

Die Lösung des Problems sollte umweltfreundlich auf Basis eines natürlichen Prinzips erfolgen. Eine Ideallösung bietet sich hier die Enthärtungsanlage auf Ionentauscherbasis der "Neuen Generation" an, die mit sehr geringen Betriebskosten von nur vier bis sechs Euro im Monat Ihren Haushalt tagtäglich 24 Stunden lang mit weichem Wasser versorgt. Eine Wasserenthärtungsanlage hilft hierbei Kosten und Energie zu sparen. Die Anlagen sollten eine DVGW zertifizierung haben.