Aktuelle Pressemitteilungen

tredition GmbH

Forschung/Wissenschaft

Klima-Hysterie als Ersatzreligion - Kritische Gedanken zum Klimaschutz

"Klima-Hysterie als Ersatzreligion" von Udo Moll

Udo Moll will mit "Klima-Hysterie als Ersatzreligion" beweisen, dass Menschen keinen Einfluss auf das Klima des Planeten haben.

Das Klima des Planeten Erde ist ein hochkomplexes, von der Natur vorgezeichnetes Wirkungssystem. Antriebsmotor dieses Klimasystems ist die Sonne. Ein so kompliziertes Gefüge kann offensichtlich nicht statisch sein. Das Klima hat sich im Verlauf der letzten Millionen von Jahren immer wieder verändert. Ein Beispiel dafür sind Eiszeiten, in denen Eis den ganzen Planeten bedeckte. Neuerdings wird behauptet, dass der Mensch sich zu einem Störfaktor des Klimasystems entwickelt hat. Das natürliche Strahlungsgleichgewicht des Erdsystems würde sich deshalb global auf dramatische Weise in Richtung einer Klimaerwärmung apokalyptischen Ausmaßes verschieben. Der Autor vertritt eine andere Sicht.

Das Buch "Klima-Hysterie als Ersatzreligion" von Udo Moll soll den Lesern dabei helfen, dem verängstigten Klimalaien die Augen zu öffnen. Der Autor glaubt daran, dass es ein global tätiges Klimakartell gibt, das die gesamte Menschheit beschwindelt und die Wahrheit für seine eigenen Zwecke verdreht. Er versucht dies in seinem Buch zu entlarven und zu zeigen, dass Menschen auf das Klima keinen Einfluss haben.

"Klima-Hysterie als Ersatzreligion" von Udo Moll ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-2848-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

 

Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.